Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

110137 VO Sprachwissenschaftliche Vorlesung (BA/MA) - Span./Ital./Franz./Port./Rum. (2021W)

Romanische Etymologie und Kulturgeschcihte

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 11 - Romanistik
DIGITAL

Voraussetzungen lt. Studienplan:
MA: s. Studienplan
BA: Absolvierung der Grund- und Erweiterungsmodule (Pflichtmodule)

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Wir werden die Vorlesung digital über Moodle durchführen. Offen bleibt, ob wir dazu ergänzende Präsenzbesprechungen machen können.
Prüfung: digital

Montag 11.10. 19:00 - 20:30 Seminarraum ROM 2 (3B-EG-21) UniCampus Hof 8
Montag 18.10. 19:00 - 20:30 Seminarraum ROM 2 (3B-EG-21) UniCampus Hof 8
Montag 25.10. 19:00 - 20:30 Seminarraum ROM 2 (3B-EG-21) UniCampus Hof 8
Montag 08.11. 19:00 - 20:30 Seminarraum ROM 2 (3B-EG-21) UniCampus Hof 8
Montag 15.11. 19:00 - 20:30 Seminarraum ROM 2 (3B-EG-21) UniCampus Hof 8
Montag 22.11. 19:00 - 20:30 Seminarraum ROM 2 (3B-EG-21) UniCampus Hof 8
Montag 06.12. 19:00 - 20:30 Seminarraum ROM 2 (3B-EG-21) UniCampus Hof 8
Montag 13.12. 19:00 - 20:30 Seminarraum ROM 2 (3B-EG-21) UniCampus Hof 8
Montag 10.01. 19:00 - 20:30 Seminarraum ROM 2 (3B-EG-21) UniCampus Hof 8
Montag 17.01. 19:00 - 20:30 Seminarraum ROM 2 (3B-EG-21) UniCampus Hof 8
Montag 24.01. 19:00 - 20:30 Seminarraum ROM 2 (3B-EG-21) UniCampus Hof 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel: Erklärung der Methoden der Etymologie und der Wortgeschichte
Inhalte:
Etymologie und Wortgeschichte: Begriffsbestimmungen
Arbeitsinstrumente: Etymologische Wörterbücher und Belegwörterbücher
Arbeitsinstrumente: Historische Grammatiken
Lautwandel: Allgemeine Tendenzen / Lautgesetze
Lautwandel: Vom Latein zum Romanischen (exemplarisch)
Semantischer Wandel: Allgemeine Tendenzen
Onomasiologie und Semasiologie (exemplarisch)
Erbwortschatz und Neologismen: Typologie
Bereicherung des Wortschatzes: Ableitungen
Bereicherung des Wortschatzes: Fremdwörter
Ableitungen und Fremdwörter als Kulturgeschichte
Methode: Eingehende interaktive Besprechung eines einschlägigen Syllabus

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige Teilnahme an der Erklärung und Besprechung des Syllabus mit abschließender schriftlicher Prüfung
Prüfung: digital

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen: die üblichen formalen
Beurteilungsmaßstab: Bereitschaft, Sprachen zu vergleichen und Sprachentwicklungen versuchen zu erklären

Prüfungsstoff

Die angegebenen Inhalte

Literatur

Syllabus "Romanische Etymologie und Wortgeschichte", der zur Verfügung gestellt wird.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Bachelor: BAR11/14 F/S/I/P/R; Master: MAR 03/05/06/07/08/09 a/b ; MAR 01 Sprachgeschichte; Lehramt: Wahlfach

Letzte Änderung: Mo 25.10.2021 07:48