Universität Wien FIND

Jetzt impfen lassen für ein sicheres Miteinander im Herbst!

Um allen Angehörigen der Universität Wien einen guten und sicheren Semesterbeginn zu ermöglichen, gibt es von Samstag, 18. September, bis Montag, 20. September die Möglichkeit einer COVID-19-Impfung ohne Terminvereinbarung am Campus der Universität Wien. Details unter https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

110197 AR AR Literaturwissenschaft für das Lehramt Spanisch (2021S)

-

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 11 - Romanistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Voraussetzungen lt. Studienplan:
Lehramt: Absolvierung der StEOP

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Spanisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Zusätzlich zu den Terminen: asynchrones Lernen

Freitag 07.05. 13:00 - 16:00 Digital
Freitag 21.05. 13:00 - 16:00 Digital
Freitag 04.06. 13:00 - 16:00 Digital
Freitag 11.06. 13:00 - 16:00 Digital
Freitag 25.06. 13:00 - 16:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

empfohlen: abgeschlossene VO Literaturwissenschaft (Spanisch)
INHALTE
Im Mittelpunkt dieser LV steht die theoretisch-terminologische und praktische Einführung in die hispanische Literaturwissenschaft. Anhand exemplarischer Texte der drei Hauptgattungen werden Modelle zur Analyse vorgestellt, zusätzlich zum Überblick über die spanische und hispanoamerikanische Literaturgeschichte. Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens und Vortragstechniken werden nicht nur vermittelt, sondern auch erprobt und geübt.
METHODEN
Regelmäßige Lektüre ausgewählter Texte (Primär- und Sekundärliteratur), Vortrag, Gruppenarbeit, Diskussion und Analyse.
ZIELE
Theoretische Kenntnis von Fachbegriffen der Literaturwissenschaft und ihre praktische Anwendung; Beherrschung der Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige aktive Teilnahme; Gruppenarbeit, zwei Protokolle, Prüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Neben der aktiven Mitarbeit (10% der Note), sind folgende Teilleistungen zu erbringen: zwei Protokolle (20% der Note) und Prüfung (70% der Note).
Anwesenheitspflicht (maximal einmal fehlen möglich)

Prüfungsstoff

- Literaturwissenschaftliche Ansätze
- Textanalyse: Lyrik
- Textanalyse: Epik
- Textanalyse: Drama

Literatur

(Auswahl)
Gröne, Maximilian, u.a.: Spanische Literaturwissenschaft: Eine Einführung, Tübingen: Narr, 2009.
Neuschäfer, Hans-Jörg (Hg.): Spanische Literaturgeschichte. 4., aktualisierte u. erw. Aufl. Stuttgart (u.a.):Metzler, 2011.
Nünning, Ansgar (Hg.): Grundbegriffe der Literaturtheorie. Stuttgart(u.a.):Metzler. 2004.
Alle Texte sind auf Moodle zu finden.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Lehramt: UF S 02; UF S 05

Letzte Änderung: Do 22.04.2021 13:48