Universität Wien FIND

110218 UE Aufbaukurs Französisch (2021W)

5.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 11 - Romanistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
GEMISCHT

Voraussetzungen lt. Studienplan:
Einstufungstest A2

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Französisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Achtung: NUR fix angemeldete StudentInnen dürfen diesen Kurs besuchen!
Für den Aufbaukurs wird die hybride Form bevorzugt.
Die genaueren Modalitäten werden, abhängig von der Entwicklung der Situation und der Zahl der Teilnehmer*innen, kurz vor Beginn des Kurses bekanntgegeben.

Prüfungstermine (digital):
Montag 22.11.2021
Dienstag 23.11.2021
Dienstag 11.01.2022
Montag 17.01.2022

Kurstermine digital (Unterricht im Plenum):
Dienstag 19.10.2021 13:15 -14:45
Montag 25.10.2021 13:15 -14:45
Montag 10.01.2022 13:15 -14:45

Montag 18.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Dienstag 19.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Montag 25.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Montag 08.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Dienstag 09.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Montag 15.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Dienstag 16.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Montag 22.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Dienstag 23.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Montag 29.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Dienstag 30.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Montag 06.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Dienstag 07.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Montag 13.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Dienstag 14.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Montag 10.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Dienstag 11.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Montag 17.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Dienstag 18.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Montag 24.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Dienstag 25.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Montag 31.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Grammatik (deskriptiv und handlungsorientiert): Einführung in die Nominal- und Verbalmorphologie, syntaktische Strukturen
Phonetik: Schwerpunkt ist die korrekte Aussprache des Lautsystems der jeweiligen Sprache im Kontrast zum Deutschen
Orthographie
Wortschatz: Systematischer Aufbau eines umfassenden Grundwortschatzes, der zur Kommunikation in Alltagssituationen und im interkulturellen Kontext befähigt;
Textrezeption und Textproduktion: Progressive Entwicklung der vier Fertigkeiten (mündlicher und schriftlicher Ausdruck, Hör-, Hörseh- und Leseverständnis) durch gezielte Vermittlung von Strukturen der gesprochenen und schriftlichen Sprache, die zur Rezeption und Produktion von unterschiedlichen Textsorten befähigt.
Unterrichtsmethode:
Selbststudium mit auto-korrektiven Materialien: Lehrbuch und e-Learning Plattform.
Schriftliche und mündliche Übungen im Unterricht, Alternieren von Aktivitäten im Plenum und in Kleingruppen.
Ziel : Niveau B1 am Ende des Semesters

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheitspflicht (maximal drei Abwesenheiten im Semester. Wer am Tage der Prüfung fehlt, muss sofort eine Arztbestätigung per Mail zeigen)
Um den Kurs positiv abzuschließen, müssen die TeilnehmerInnen bei jeder Kompetenz (schiftlicher Ausdruck / Grammatik / Leseverständnis und Hörverständnis / mündlicher Ausdruck) einen Notendurchschnitt von mind. 10 von 20 Punkten haben. Nur eine positive Note bei den schriftlichen Prüfungen ermöglicht einen Antritt zur mündlichen Prüfung.
Die aktive und seriöse Mitarbeit wird für die Endnote berücksichtigt.
Für die Teilprüfungen zu Grammatik - Hören – Lesen ist kein Wörterbuch erlaubt.
Für die Teilprüfung zur schriftlichen Produktion ist ein zweisprachiges Wörterbuch erlaubt

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Sprachbeherrschung auf Kompetenzstufe B1 (Voraussetzung für den Besuch von Französisch 1).

Prüfungsstoff

Der gesamte Stoff, der während des Semesters unterrichtet und gelernt wurde und der die Studierenden dazu befähigt, schriftliche und mündliche Texte des Niveaus B1 zu verstehen und zu erklären.

Literatur

Pflichtliteratur: Vite et Bien 2; Claire Miquel, CLE International, 2018
Empfohlene Literatur: Grammaire Progressive du Français (Deutsche Ausgabe), Maïa Grégoire & Odile Thiévenaz, CLE International, 2014

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Bachelor: Alternative Erw. (wenn nicht Erstsprache); Lehramt: Wahlfach (wenn nicht Erstsprache)

Letzte Änderung: Di 12.10.2021 17:28