Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

130072 VO Die Begegnung mit dem Fremden in der russischen Literatur vom Klassizismus bis zur Romantik (2009W)

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 12.10. 16:30 - 18:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 19.10. 16:30 - 18:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 09.11. 16:30 - 18:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 16.11. 16:30 - 18:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 23.11. 16:30 - 18:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 30.11. 16:30 - 18:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 07.12. 16:30 - 18:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 14.12. 16:30 - 18:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 11.01. 16:30 - 18:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 18.01. 16:30 - 18:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 25.01. 16:30 - 18:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Konfrontation mit dem Fremden kann auf verschiedene Weise erfolgen: als Leser, als Reisender, als Forscher, als Eroberer. Das Fremde wahrnehmen bedeutet, "Anstoß zu nehmen" an der Sprache, den Sitten und Gebräuchen, dem Klima, der Kultur. Das Fremde kann als Vorbild oder als Gegenbild der eigenen Kultur entworfen werden. Vorwissen, Vorurteile und Vermittlerfiguren spielen eine große Rolle. Ein wichtiger Schauplatz solcher Begegnungen ist der Kaukasus, der "russische Orient", über den viele Dichter und Schriftsteller des frühen 19. Jahrhunderts (darunter Pushkin, Lermontov, Bestuzhev-Marlinskij) geschrieben haben, und der bis heute als Thema aktuell geblieben ist. Wir werden uns in dieser Veranstaltung der Idee des Fremden sowohl von der Warte theoretischer Überlegungen als auch aus der Perspektive der literarischen Texte nähern.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Materialien werden im Laufe der Veranstaltung bereit gestellt oder bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

M-24-R, MR 221

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:51