Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

130131 PS Literaturwissenschaftliches Proseminar für Russisten und Ukrainisten B (2009S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Die Anzahl der Teilnehmer/innen ist auf max. 25 Personen begrenzt.
Die Anmeldung erfolgt in der ersten Einheit (2. März).
Teilnahmevoraussetzungen: Bakkalaureatsstudienplan: keine. Diplomstudienplan: erfolgreiche Absolvierung der VO Einführung in die Slawistik: Literaturwissenschaft (M 121).

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 02.03. 13:00 - 14:30 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Montag 09.03. 13:00 - 14:30 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Montag 16.03. 13:00 - 14:30 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Montag 23.03. 13:00 - 14:30 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Montag 30.03. 13:00 - 14:30 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Montag 20.04. 13:00 - 14:30 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Montag 27.04. 13:00 - 14:30 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Montag 04.05. 13:00 - 14:30 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Montag 11.05. 13:00 - 14:30 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Montag 18.05. 13:00 - 14:30 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Montag 25.05. 13:00 - 14:30 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Montag 08.06. 13:00 - 14:30 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Montag 15.06. 13:00 - 14:30 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Montag 22.06. 13:00 - 14:30 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Montag 29.06. 13:00 - 14:30 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In den ersten Einheiten werden die grundlegenden Techniken wissenschaftlichen Arbeitens (Bibliographieren, Transliterieren, Zitieren) besprochen und geübt. Daneben werden die wichtigsten Hilfsmittel zur Bearbeitung russistischer literaturwissenschaftlicher Fragestellungen besprochen. In der zweiten Semesterhälfte präsentieren die Studierenden ihre Themen in Referaten, die als Grundlage für anschließende Diskussionen dienen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Beteiligung an Diskussionen, regelmäßige Anwesenheit, Vorbereitung, Hausübungen, Referat, schriftliche Abschlussprüfung, PS-Arbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Selbständiges Bearbeiten eines literaturwissenschaftlichen Themas, Präsentation in einem kurzen Referat (ca. 20 min.), Verfassen einer schriftlichen Arbeit.

Prüfungsstoff

Übung an der Tafel, Diskussion von Primär- und Sekundärtexten, Referat, Hausübungen.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

LIW-R, LIW-U, MR 122, MU 122

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:51