Universität Wien FIND

130157 VO Russische Sprache der Gegenwart (2009S)

unter Berücksichtigung des Ukrainischen und Belorussischen

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 23.03. 13:30 - 15:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 30.03. 13:30 - 15:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 20.04. 13:30 - 15:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 27.04. 13:30 - 15:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 04.05. 13:30 - 15:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 11.05. 13:30 - 15:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 18.05. 13:30 - 15:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 25.05. 13:30 - 15:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 08.06. 13:30 - 15:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 15.06. 13:30 - 15:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 22.06. 13:30 - 15:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 29.06. 13:30 - 15:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der zentrale Gegenstand der LV ist das System des modernen Russischen - vom Lautsystem bis hin zur Syntax - auch im Vergleich zu anderen slawischen Sprachen. An diesem Sprachmaterial sollen die Methoden der modernen Linguistik vorgestellt werden, vor allem des Strukturalismus, aber auch die der russischen linguistischen Schule. Am Ende der LV soll auch ein kurzer sprachhistorischer Überblick gegeben werden.
Vor diesem Hintergrund sollen die Hauptmerkmale der beiden anderen ostslawischen Sprachen aufgezeigt werden, Ukrainisch und Belorussisch.
Im Laufe der LV sollen ferner sprachwissenschaftliche Arbeitstechniken vorgestellt und eingeübt werden.
Die TeinehmerInnen sollten über sichere Grundkenntnisse des Russischen und der modernen Lingusitik verfügen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- regelmäßige aktive Teilnahme
- kleinere schriftliche Hausaufgaben
- Übernahme von Stundenprotokollen
- schriftliche / mündliche Prüfung am Ende des Semesters

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- gesicherte Kenntnisse des Sprachsystems des Russischen
- Kenntnis der wichtigsten distinktiven Merkmale der ostslawischen Sprachen
- Grundkenntnisse der Methoden und der Terminologie der modernen Linguistik
- Grundkenntnisse über die Entwicklung der ostslawischen Sprachen
- Grundkenntnisse der sprachwissenschaftlichen Arbeitstechnik

Prüfungsstoff

- Präsentation des Materials durch den LV-Leiter
- selbständige Nacharbeitung und weiterführende Lektüre
- regelmäßige Synthesen zu einzelnen thematischen Schwerpunkten

Literatur

Wird zu Semesterbeginn bekanntgegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

SPW-R, SPW-U, SPB-R, SPB-U, MSW-R, MSW-U, MR 113, MU 113, MR 241, MU 241

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:51