Universität Wien FIND

132142 VO Kontaktlinguistik des Wolga-Kama-Areals (2019W)

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 09.10. 16:30 - 18:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Mittwoch 16.10. 16:30 - 18:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Mittwoch 23.10. 16:30 - 18:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Mittwoch 30.10. 16:30 - 18:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Mittwoch 06.11. 16:30 - 18:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Mittwoch 13.11. 16:30 - 18:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Mittwoch 27.11. 16:30 - 18:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Mittwoch 04.12. 16:30 - 18:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Mittwoch 11.12. 16:30 - 18:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Mittwoch 08.01. 16:30 - 18:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Mittwoch 15.01. 16:30 - 18:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Mittwoch 22.01. 16:30 - 18:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Mittwoch 29.01. 16:30 - 18:00 Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung behandelt das Thema der Kontaktlinguistik anfangs von einem allgemeinen Blickwinkel und zunehmend mit einem Fokus auf das Wolga-Kama-Areals des Europäischen Russlands. Zielgruppe sind Studierende der Sprachwissenschaft, insbesondere Studierende der Finno-Ugristik/Uralistik, der Orientaliastik/Turkologie, und der Slawistik, d.h. Studierende, deren Studium sich mit den in diesem Areal gesprochenen Sprachen befasst.

Im Wolga-Kama Gebiet (Mittellauf der Wolga, ~1000 km östlich von Moskau) werden seit jeher Sprachen verschiedener genealogischer Klassifikation (Uralisch, Türkisch, Slawisch) in engem Kontakt zu einander gesprochen; aufgrund des hohen Ausmaßes der typologischen Konvergenz zwischen den Sprachen dieses Areals werden die hier gesprochenen Sprachen (mit der Ausnahme des Russischen) oftmals als Mitglieder eines "Wolga-Kama Sprachbunds" bezeichnet. Der Kurs wird die Individuellen Sprachen dieses Sprachbunds vorstellen und besonderes Augenmerk auf den strukturellen Einfluss der Sprachen des Areals aufeinander richten.

Zu den Konkreten Themen, die im Kurs behandelt werden, gehören:
* Die Disziplin der Kontaktlinguistik
* Der Begriff des Sprachbunds
* Europäische Sprachbünde (Balkan, Baltikum, Standard Average European)
* Die Sprachfamilien des Wolgaraums: Uralisch, Türkisch, Slawisch
* Die Siedlungsgeschichte des Wolgaraums
* Struktureller Einfluss zwischen den Sprachen des Wolgaraums

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Wahlweise schriftliche oder mündliche Prüfung. Studierende können individuell die von ihnen bevorzugte Modalität wählen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Bei der Prüfung gibt es 100 zu erreichende Punkte. Die Beurteilung erfolgt nach der folgenden Skala:

87 - 100 > 1
75 - 86 > 2
63 - 74 > 3
51 - 62 > 4
00 - 50 > 5

Prüfungsstoff

Sowohl bei der schriftlichen als auch bei der mündlichen Prüfung (Studierende können frei wählen, welche Option sie bevorzugen) wird der gesamte Stoff der Lehrveranstaltung erfragt. Bei der mündlichen Prüfung besteht jedoch die Möglichkeit, ein "Fokusthema" zu wählen, zu dem der Großteil der Fragen gestellt werden wird.

Literatur

Die Vorlesungsunterlagen (Folien sowie kritische wissenschaftliche Artikel) werden im Laufe des Semesters auf der Moodle-Seite des Kurses zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Finno-Ugristik: MFi 500, MFi 600
Orientalistik: MA-TU gilt als VO Türkische Völker und Sprachen

Letzte Änderung: Mi 09.10.2019 16:27