Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

133402 SE Bachelorseminar aus skandinavistischer Literaturwissenschaft (2019W)

Phantastik in der neueren skandinavischen Literatur

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

*** ACHTUNG! ***
1. EINHEIT am 8.10.2019

Dienstag 08.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Dienstag 15.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Dienstag 22.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Dienstag 29.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Dienstag 05.11. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Dienstag 12.11. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Dienstag 19.11. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Dienstag 26.11. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Dienstag 03.12. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Dienstag 10.12. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Dienstag 17.12. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Dienstag 07.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Dienstag 14.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Dienstag 21.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Seit geraumer Zeit ist auch die phantastische Literatur zu einem zentralen Forschungsgebiet der Literaturwissenschaft geworden. Die skandinavischen Literaturen verfügen über eine reiche und auch vielfältige Tradition auf diesem Gebiet. Im Proseminar sollen zunächst Begriffsbestimmungen und unterschiedliche methodische Konzeptualisierungen des Phantastischen in Augenschein genommen werden. Ferner sollen ausgewählte Texte (vornehmlich der dänischen, norwegischen und schwedischen) literarischen Phantastik ab dem 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart einer Lektüre unterzogen werden. Dabei sollen u.a. phantastiktypische Themen und Motive herausgearbeitet sowie die Entwicklung und die Tradition des Phantastischen in den neueren skandinavischen Literaturen aufgezeigt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- aktive Mitarbeit
- Referat und Thesenblatt
- abschließende SE-Arbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Anwesenheit (max. 2 *entschuldigte* Fehleinheiten)
- verpflichtende (!) Lektüre der behandelten Texte
- aktive Mitarbeit (Beteiligung an den Diskussionen)
- Referat mit ausgearbeitetem Thesenblatt und Diskussionsfragen
- Seminararbeit im Umfang von 20-25 Seiten (letzter Abgabetermin 10.02.2020)

Prüfungsstoff

Die im Seminar behandelten Inhalte.

Literatur

Eine Lese- und Lektüreliste wird zu Beginn des Semesters zur Verfügung gestellt. Sämtliche behandelten Texte müssen von *allen* SeminarteilnehmerInnen gelesen und vorbereitet werden, sind also Pflichtlektüre (es wird zur Erleichterung darauf Bedacht genommen, dass sämtliche Texte auch in Übersetzung zur Verfügung stehen). Näheres in der 1. Einheit.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

SKBB

Letzte Änderung: So 06.10.2019 13:08