Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

135813 KO KO: 'Es gibt für mich keine Zitate.' Literaturtraditionen der Moderne (Eliot, Joyce, Bachmann) (2019W)

(Eliot, Joyce, Bachmann)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Moodle; Di 28.01. 16:00-18:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 08.10. 16:00 - 18:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 15.10. 16:00 - 18:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 22.10. 16:00 - 18:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 29.10. 16:00 - 18:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 05.11. 16:00 - 18:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 12.11. 16:00 - 18:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 19.11. 16:00 - 18:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 26.11. 16:00 - 18:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 03.12. 16:00 - 18:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 10.12. 16:00 - 18:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 17.12. 16:00 - 18:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 07.01. 16:00 - 18:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 14.01. 16:00 - 18:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 21.01. 16:00 - 18:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ausgehend von der Frage, wie ein Text als Teil einer Tradition erkennbar wird, soll im Kurs exemplarisch anhand von Texten von T.S. Eliot ("The Waste Land"), James Joyce ("Ulysses") und Ingeborg Bachmann ("Das Buch Franza"/"Todesarten-Projekt") die Bandbreite intertextueller Arbeitsweisen der literarischen Moderne aufgezeigt werden.
Im Mittelpunkt steht dabei der literaturwissenschaftliche Umgang mit Zitaten und anderen intertextuellen Verweisen, z.B. strukturellen Ähnlichkeiten (Odyssee - Ulysses) oder collageartigen Verknüpfungen. Im Laufe des KO wird dabei v.a. die vielfältige intertextuelle Arbeitsweise Bachmanns rekonstruiert und in Gemeinschaftsarbeit analysiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit, Mitarbeit, regelmäßige Lektüre und Exzerpte

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

als Abschlussarbeit ein Rechercheprotokoll bzw. das Portfolio aus im Laufe des Semesters erstellten Notizen und Exzerpten

Prüfungsstoff

Literatur

T.S. Eliot: The Waste Land (Auszüge)
James Joyce: Ulysses (Auszüge)
Ingeborg Bachmann: "Das Buch Franza" in: Todesarten. Kritische Ausgabe
weitere Hinweise werden in der 1. Sitzung zur Verfügung gestellt

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA M1

Letzte Änderung: Di 01.10.2019 13:28