Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

140019 UE Arabisch L - Lektüre schöner Literatur (2019S)

Moderne ägyptische Prosaliteratur

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Voraussetzungen: AR-4, empfohlen: AR-5

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 04.03. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 11.03. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 18.03. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 25.03. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 01.04. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 08.04. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 29.04. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 06.05. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 13.05. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 20.05. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 27.05. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 03.06. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 17.06. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27
Montag 24.06. 15:45 - 17:15 Seminarraum Arabica UniCampus Hof 4 2D-O1-27

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Kennenlernen von ägyptischer Prosaliteratur des 20. und 21. Jahrhunderts. Neben Hintergrundinformationen zu den einzelnen Autorinnen und Autoren werden gemeinsam Auszüge aus deren Werken gelesen und erarbeitet. Mit der Auswahl an Texten soll ein Überblick über die Bandbreite von unterschiedlichen Stilrichtungen, Themen und Ausdrucksformen vermittelt werden.
Textpassagen von Autorinnen und Autoren, wie beispielsweise Taha Hussein, Nagib Mahfouz, Yusuf Idris, Salwa Bakr, Nawal El-Saadawi, Ibrahim Abdel Meguid, Amal Radwan oder Amina Zaydan werden gelesen, gemeinsam besprochen und diskutiert. Wichtiges Vokabular wird herausgegriffen und soll durch Übungen gefestigt, Fragen zu den Texten beantwortet werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Vorbereitung der Texte als Hausübung, laufend aktive Mitarbeit und mündliche Abschlussprüfung am Semesterende
Verwendung von Wörterbüchern

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Verbesserung des Lesens von arabischen Texten und der Aussprache;
Anwesenheit (max. dreimalige Abwesenheit); aktive Mitarbeit im Unterricht und Erbringen der Hausübungen, mündliche Abschlussprüfung; Leistungen werden im Verhältnis 40% (Mitarbeit und Hausübungen), 60% (Abschlussprüfung) beurteilt.

Prüfungsstoff

Im Unterricht erarbeitete Textpassage vorlesen, Überprüfung des Leseverständnisses durch Fragen zum Text

Literatur

Textpassagen von Prosaliteratur ägyptischer Autorinnen und Autoren in arabischer Sprache werden zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

AR-6

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34