Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140087 SE Bachelorseminar: Afrikanische Geschichte (2013W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Anmeldung: Es wird vorausgesetzt, dass die TeilnehmerInnen die zugrunde liegenden Lehrveranstaltungen des BA-Studiums Afrikawissenschaften (insbesondere die beiden fachspezifischen Proseminare) absolviert haben.

Details

max. 10 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 11.10. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 18.10. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 25.10. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 08.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 15.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 22.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 29.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 06.12. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 13.12. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 10.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 17.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 24.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Freitag 31.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In diesem Semester werden zwei Bachelorseminare angeboten, von denen eines (fächerübergreifend) literatur- und geschichtswissenschaftliche Fragestellungen behandelt, das andere thematisch offen gehalten ist. Das thematisch offene BASE Geschichte ist ausschließlich für Studierende gedacht, die aufgrund der von ihnen im Rahmen der alternativen Pflichtmodulgruppen vorgenommenen Spezialisierung ein historisch orientiertes Bachelorseminar benötigen. Wir bitten Sie deshalb, auf einem etwa halbseitigen Schreiben zu begründen, warum Sie für dieses Seminar zugelassen werden möchten. Die LehrveranstaltungsleiterInnen behalten sich vor, BewerberInnen auf das jeweils alternativ angebotene Parallelseminar zu verweisen.

Inhalt: Das Bachelorseminar begleitet und unterstützt Studierende auf dem Weg zur Bachelorarbeit. Die Studierenden arbeiten zu selbst gewählten Forschungsthemen aus dem Bereich der afrikanischen Geschichtswissenschaft. Dies eröffnet ein breit gefächertes Spektrum an Themen, wobei empfohlen wird, gegebenenfalls auf den Inhalten bereits absolvierter Seminare aufzubauen. Die Seminarleiter bieten Unterstützung bei der Themenfindung.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Kontinuierliche Teilnahme, Themenfindung und Eingrenzung des Themas, Erstellen eines Forschungskonzepts, Präsentation und Diskussion des Konzepts, mündliche Präsentation über das gewählte Forschungsthema, schriftliche Arbeit im Umfang von insgesamt 66.000 Zeichen (ohne Leerzeichen). Spätester Abgabetermin für die schriftliche Arbeit ist der 30. Juni 2014.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden erwerben auf Bachelorniveau Teilkompetenz in der von ihnen gewählten Spezialisierung im Bereich der afrikanischen Geschichtswissenschaft.

Prüfungsstoff

Das Bachelorseminar ist disziplinär orientiert. Vermittelt werden u.a. Methoden der Literaturrecherche sowie die Erstellung eines Exposés, gesorgt wird für die Rahmenbedingungen für die Abfassung einer afrikahistorischen Bachelorarbeit.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BAG

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34