Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

140214 VO Afrikanische Literatur in afrikanischen Sprachen 1: Swahili (2009W)

Voraussetzung: Swahili - Kenntnisse (Grundkurs)

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 15.10. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Donnerstag 22.10. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Donnerstag 29.10. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Donnerstag 05.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Donnerstag 12.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Donnerstag 19.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Donnerstag 26.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Donnerstag 03.12. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Donnerstag 10.12. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Donnerstag 17.12. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Donnerstag 07.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Donnerstag 14.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Donnerstag 21.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Donnerstag 28.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Swahili-Literatur: Ein einführender Überblick
Diese Lehrveranstaltung bietet einen Überblick über die Anfänge der Swahili-Literatur bis zur Gegenwart. Frühe Swahili-Dichtung entsteht im Kontext einer älteren Oratur und behandelt religiöse, historische und mythologische Motive. Erste schriftliche Aufzeichnungen der Utenzi-Versdichtung stammen aus dem 17.Jh. Im Kontext der Kolonisierung im 20 Jh. werden einerseits verstärkt mündlich überlieferte Inhalte schriftlich aufgezeichnet, andererseits entstehen auch erste Prosatexte. Die Verbreitung dieser Texte, die oft Abschaffung der Sklaverei oder christliche Missionierung zum Thema haben, wurden von kolonialen Autoritäten bewusst gefördert.
Mit der Unabhängigkeit 1961 intensiviert sich die Produktion von Prosatexten, vor allem die Veröffentlichung von Romanen erfährt einen wahren Boom. Daneben gibt es auch Ansätze, aufbauend auf dramaturgischen Elementen der Oratur zeitgemässes Theater zu gestalten. Themen waren im wesentlichen die gesellschaftlichen Herausforderungen, welche der Anspruch der Schaffung einer gerechten und sozialen Gesellschaft im postkolonialen Tanzania mit sich brachte: der Rückblick auf Kolonialgeschichte und Unabhängigkeitskampf, Stadt-Land-Gegensätze, die Entfremdung der Bildungselite, Korruption, Kriminalität sowie ungleiche Geschlechterverhältnisse.
Diese Themen blieben auch angesichts der politischen und gesellschaftlichen Neuorientierung ab den späten 1980er Jahren aktuell. Manche Autoren bringen jedoch neue Perspektiven ein und nutzen dabei auch veränderte Möglichkeiten, die mit der Liberalisierung des Verlagswesens in Verbindung stehen. Dazu gehört z.B. das Einsetzen von Stilmitteln wie die Verwendung von Dialekt und Alltagssprache, die zuvor zensiert wurde. Historischer Ereignisse erfahren eine Neubewertung, neue Zielgruppen (z.B. Kinder) werden angesprochen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Hausarbeiten, Absolvierung von 2 Tests im Semester.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vermittlung eines Überblicks der Geschichte der Swahili-Literatur, eigenständiges Verstehen und Interpretation von Texten aus unterschiedlichen Zeiträumen. Eingehen auf den historischen und soziale Kontext der Textproduktion und -rezeption; sowie Ansätze literaturwissenschaftlicher Textkritik.

Prüfungsstoff

Methoden: Kurzvorträge der LV-Leiterin zur Literaturgeschichte der Swahili-Literatur sowie zu Ansätzen postkolonialer Literaturtheorie. Gemeinsames Lesen und Interpretation von Textbeispielen.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

SB1B / SAL, (AL.1. / SB.13.)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34