Universität Wien FIND

140225 SE T II - VM2 - VM5 Pflanzentransfers in der Weltökonomie (2012W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

teilgeblockt - Achtung Raumwechsel

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 08.10. 09:00 - 11:00 Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05
Montag 15.10. 09:00 - 11:00 Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05
Montag 22.10. 09:00 - 11:00 Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05
Samstag 24.11. 09:00 - 13:30 Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05
Samstag 01.12. 09:00 - 12:30 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Samstag 15.12. 09:00 - 12:30 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 2 UniCampus Hof 5 2M-O1-06
Samstag 26.01. 09:00 - 12:30 Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05
Montag 28.01. 09:00 - 11:00 Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Bedeutung der Rolle der Transfers von Nutzpflanzen, die zur Verbreiterung des Nahrungsangebots wie auch zur Entstehung neuartiger Bedürfnisse in verschiedenen Epochen und Räumen geführt haben ; die Stellung der Pflanzentransfers in der Entwicklung der Weltökonomie in der Verflechtung und Verschränkung zw. Produktion und Konsumation vom Spätmittelalter bis heute; die daraus resultierenden Veränderungen im Wirtschafts-, Sozial- und Kulturgefüge unterschiedlichen Gesellschaften, ihre Wirkung auf ökologische Systeme und ihr Anteil an den Mechanismen der ungleichen Verteilung.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

SE-Arbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erkenntnis der Wechselwirkungen des Pflanzentransfers mit kognitiven Interaktionsprozessen, deren Relevanz, Distanz und Frequenz; die Dimension globaler Beziehungen, der Naturressourcen, des ökonomischen Wachstums in ihrer Historizität begreifen und durchdenken können.

Prüfungsstoff

Vortrag, Referate, SE-Arbeit

Literatur

2 Basistexte von Mitterauer und Ortmayr werden als Kopie zu Beginn der LV zur Verfügung gestellt, ebenso Liste mit Grundlagenliteratur

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

T II, VM2, VM5

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:51