Universität Wien FIND

140238 KU KP2 - K V Politikwissenschaftliche Aspekte der Internationalen Entwicklung (2012W)

Demokratietheorien

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Bitte beachten Sie, dass Sie bereits für die erste Einheit einige einleitende Texte werden lesen (max. 40 A4-Seiten) und eine kurze Rezension verfassen müssen, um sich auf den ersten Block vorzubereiten!

Details

max. 45 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 11.10. 11:00 - 15:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Donnerstag 18.10. 11:00 - 15:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Donnerstag 15.11. 11:00 - 15:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Donnerstag 29.11. 11:00 - 15:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Donnerstag 13.12. 11:00 - 17:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Anhand klassischer Texte der politischen Philosophie werden im ersten Teil der LV ein Bild der Ursprünge moderner Demokratien und deren Konzepten gezeichnet und diskutiert. Vertragsdenken, Gewaltenteilung, Volkssouveränität und Repräsentation sind dabei zentrale Begriffe der kritischen Betrachtung.
Im zweiten Teil sollen mit dem erarbeiteten Wissen die Demokratisierungen und Krisen der Demokratie analytisch betrachtet werden und so zu einem besseren Verständnis gegenwärtiger Entwicklungen führen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Verpflichtende Teilnahme, aktive Beteiligung an den Diskussionen, Impulsreferat zu einem Text (Gruppen), Abgabe von Textrezensionen, Essay zu einer zentralen Fragestellung des Kurses.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Differenzierte theoretische Zugänge zu dem Begriff Demokratie
- Kritisches Bewusstsein gegenüber verschiedenen demokratischen Konzepten
- Verständnis der Demokratisierungen und deren Krisen
- Ausblick auf mögliche Entwicklungen

Prüfungsstoff

Vor jeder Einheit sind Texte verpflichtend zu lesen und zu erarbeiten, die im Kurs gemeinsam vertiefend diskutiert werden. Impulsreferate der Studierenden im ersten Teil jeder Einheit sollen Anstoß für diese Vertiefungen geben.

Literatur

Alle Texte werden online als pdf zur Verfügung gestellt. Dabei handelt es sich sowohl um Originalquellen (dt./engl.) als auch allg. Einführungstexte in die Demokratietheorie.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

KP2, K V, nK V

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:51