Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140239 KU KW2 - K IV Einführung in die Entwicklungsökonomie (2014S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 45 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 19.03. 11:00 - 14:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Mittwoch 02.04. 11:00 - 14:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Mittwoch 30.04. 11:00 - 14:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Mittwoch 14.05. 11:00 - 14:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Mittwoch 28.05. 11:00 - 14:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Mittwoch 11.06. 11:00 - 14:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Mittwoch 25.06. 11:00 - 14:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In diesem Kurs werden einige wichtigen Themen der Entwicklungsökonomie (auf einführendem Niveau) behandelt, u.a. Märkte und Marktversagen, Wachstumsmodelle, Handels- und Finanzliberalisierung, Währungskrisen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Evaluierung der Studierenden erfolgt auf Basis von mündlichen Präsentationen sowie wöchentlichen schriftlichen Hausübungen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel des Kurses ist es, Studierenden analytische Fähigkeiten zu vermitteln, die es ihnen erlauben ökonomische Probleme von Entwicklungsländern und die Auswirkungen verschiedener Politikmaßnahmen zu diskutieren.

Prüfungsstoff

Präsentationen von Studierenden, Inputs der LV-leiterin, sowie (klein) Gruppendiskussionen zu unterschiedlichen Theorien und empirischen Beweisen sowie aktuellen Politikdebatten.

Literatur

Die Literatur wird sowohl rein theoretische als auch historische und empirische Texte beinhalten, u.a Texte von W. Easterly, E. Ostrom, P. Krugman, D. Rodrik, G.Hardin, S. L. Engerman and K. L. Sokoloff

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

KW2

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34