Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140252 VO EC - KP1 Politikwissenschaftliche Aspekte der Internationalen Entwicklung (2017W)

An/Abmeldung

Details

max. 999 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Der erste Termin der VO findet am 9.10.2017 statt.

Die Lehrveranstaltung wird auf Deutsch abgehalten. Da die Basisliteratur auf Deutsch ist, sind ausreichende Deutschkenntnisse (selbständige Lektüre der Basisliteratur) unbedingte Voraussetzung für die Lehrveranstaltung.

Wichtige Information für alle Studierenden im Bachelorstudium Politikwissenschaft: Die Lehrveranstaltung wird ab WS 2017/18 NICHT MEHR für das Kernstudium BAK 8 Internationale Politik anerkannt. Ebenso wird die Einführung in die internationale Entwicklung nicht mehr für BAK 10 Internationale Politik und Entwicklung anerkannt.
Beide Lehrveranstaltungen können jedoch im Rahmen der Erweiterungscurricula absolviert werden.

Montag 16.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 23.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 30.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 06.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 13.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 20.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 27.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 04.12. 18:30 - 20:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 11.12. 18:30 - 20:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 08.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 15.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 22.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 29.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung bietet eine Einführung in die Politikwissenschaft aus einer peripheriezentrierten Perspektive. Ziel ist zum einen in grundlegende politikwissenschaftliche Diskussionen um Grundbegriffe, Konzepte und Theorien einzuführen, zum anderen Einblick in spezifische, peripheriebezogene Debatten innerhalb der Vergleichenden Politikwissenschaft, der Internationalen Beziehungen, der Herrschaftssoziologie und der politischen Systemanalyse zu geben (u.a. Staatlichkeit, Demokratie, Global Governance). Berücksichtigt werden weiterhin Themenfelder wie Umweltpolitik, Konflikte/ Krieg, Humanitarismus, politische Ökonomie, Wohlfahrtsstaatlichkeit und Sozialpolitik, soziale Bewegungen und das Themenfeld Migration und Entwicklung.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Kombination aus Multiple Choice Text und offenen Antworten

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden sollen eine politikwissenschaftliche Betrachtung des Gegenstandsbereichs kennenlernen und zu einer eigenständigen Einschätzung unterschiedlicher theoretischer Perspektiven befähigt werden

Prüfungsstoff

Vortrag (Vortragsfolien werden über Moodle zur Verfügung gestellt), Prüfungsliteratur (siehe unten). Beachten Sie, dass Vorlesungseinheiten sich von entsprechenden Lehrbuchinhalten unterscheiden können. Außerdem decken Vortragsfolien nicht notwendigerweise den kompletten Vortragsinhalt ab.

Literatur

Ilker Ataç, Albert Kraler, Aram Ziai (Hsg.): Politik und Peripherie. Wien: Mandelbaum 2011 (Auswahl)

Ilker Atac, Michael Fanizadeh, Albert Kraler & Wolfram Manzenreiter (Hsg.): Migration und Entwicklung. Wien: Promedia 2014 (Einleitung + erstes Kapitel).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Erweiterungscurriculum

Letzte Änderung: Mi 20.09.2017 12:48