Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

140281 UE Osmanische Poesie II (2019S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Voraussetzungen: BA-Orientalistik abgeschlossen;

An/Abmeldung

Details

max. 12 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 04.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Montag 11.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Montag 18.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Montag 25.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Montag 01.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Montag 08.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Montag 29.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Montag 06.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Montag 13.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Montag 20.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Montag 27.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Montag 03.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Montag 17.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22
Montag 24.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum Assyrica UniCampus Hof 4 2D-O1-22

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele und Inhalte: Kennenlernen der Gattungen und Formen der osmanischen Poesie
Methode: Anleitung und Übung

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanent, daher siehe unter "Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab".

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung für die positive Beurteilung ist die Anwesenheit (maximal dreimaliges Fehlen erlaubt) und aktive Mitarbeit (Vorbereitung von Übungstexten und anderen Hausaufgaben) sowie positiv absolvierte mündliche Kleintests. Die Leistungen aus Mitarbeit und Tests (auch eventuell kleine schriftliche) werden im Verhältnis 60 : 40 für die Beurteilung herangezogen.

Prüfungsstoff

Gattungen und Formen osmanischer Poesie.

Literatur

Anleitendes Skriptum und Information zu weiterer Literatur.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA-TU

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34