Universität Wien FIND

140290 VO KG1 - (EC - KG1) - Internationale Entwicklung im historischen Kontext (2018S)

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 07.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Mittwoch 14.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Mittwoch 21.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Mittwoch 11.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Mittwoch 18.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Mittwoch 25.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Mittwoch 02.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Mittwoch 09.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Mittwoch 16.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Mittwoch 23.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Mittwoch 30.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Mittwoch 06.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Mittwoch 13.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Mittwoch 20.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Verschiedene Referentinnen und Referenten führen in historisch relevante Themen, Felder und Zusammenhänge ein. Es wird ein Einblick in wesentliche Aspekte (wirtschaftlich, politisch, sozial, kulturell) von Nord-Süd-Beziehungen und der Globalgeschichte seit 1500 anhand einer Vielfalt regionaler Beispiele vermittelt. Methoden: Vortrag, Diskussion, moodle.

LV-Leiter: Arno Sonderegger
Tutor: Lenard Rommel

07.03.
Arno Sonderegger, Institut für Afrikawissenschaften, Universität Wien
Einführung I: Nord-Süd-Ost-West-Beziehungen in globalhistorischer Perspektive

14.03.
Arno Sonderegger, Institut für Afrikawissenschaften, Universität Wien
Einführung II: Imperialismus und Moderne – Kreative Aneignungen und Umdeutungen

21.03.
Susanne Weigelin-Schwiedrzik, Institut für Ostasienwissenschaften, Universität Wien
Die zwischenstaatlichen Beziehungen in der Region Ostasien im 19. und 20. Jahrhundert

11.04.
Andreas Eckert, Seminar für Afrikawissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin
Von der Sklaverei zum Prekariat? Arbeit in Afrika in globalhistorischer Perspektive

18.04.
Eric Burton, Mitarbeiter im Projekt “Socialism goes global“, University of Exeter
Sozialismen transnational: Zwischen Kooperation und Konkurrenz

25.04.
Klemens Kaps, Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Universität Wien
Zwischen Emanzipation und Exklusion: Fortschrittsdenken und die Wahrnehmung kultureller Differenz in der europäischen Aufklärung

02.05.
Marcus Gräser, Institut für Neuere Geschichte und Zeitgeschichte, Universität Linz
Monroe-Doktrin und Supermacht: Die Weltpolitik der USA im 19. und 20. Jahrhundert

09.05.
Ingeborg Grau, Institut für Afrikawissenschaften, Universität Wien
Kolonialismus und Mission in Afrika – Diskurse, Rollenverständnis und Konfliktfelder

16.05.
Alfred Gerstl, Austria Institut für Europa- und Sicherheitspolitik (AIES), Wien
Südostasien: Zur Krise im Südchinesischen Meer

23.05.
Rolf Bauer, Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Universität Wien
Indien: Eine Kolonialgeschichte

30.05.
Margarete Grandner, Institut für Internationale Entwicklung, Universität Wien
Blicke aus verschiedenen Weltregionen auf Europa

06.06.
Friedrich Edelmayer, Institut für Geschichte, Universität Wien
Australien im historischen Überblick

13.06.
Friedrich Edelmayer, Institut für Geschichte, Universität Wien
Lateinamerika: Historische Entwicklungen

20.06.
Arno Sonderegger & Lenard Rommel, Institut für Internationale Entwicklung, Universität Wien
Ausklang: “The West and the Rest“ (Stuart Hall) – “The West and the Rest of Us“ (Chinweizu)

27.06.
Schriftliche Prüfung

Pflichtlektüre:
Grandner, Margarete / Sonderegger, Arno (Hg., 2015): Nord-Süd-Ost-West-Beziehungen: Eine Einführung in die Globalgeschichte. (GEP 16) Wien: Mandelbaum.

Empfohlene Zusatzlektüre:
Englert, Birgit / Grau, Ingeborg / Komlosy, Andrea (Hg., 2006): Nord-Süd-Beziehungen: Kolonialismen und Ansätze zu ihrer Überwindung. (GEP 8) Wien: Mandelbaum.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung
Prüfungsmodus: Kombination aus kurzen Wissensfragen (8) und etwas längeren Kurzessayfragen (2).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erarbeitung der Vorlesungsinhalte und der Pflichtliteratur

Prüfungsstoff

Vorlesungsinhalte,
Präsentationen (moodle-Unterlagen),
Pflichtliteratur

Literatur

Pflichtlektüre:
GRANDNER, Margarete/SONDEREGGER, Arno (Hg., 2015): Nord-Süd-Ost-West-Beziehungen: Eine Einführung in die Globalgeschichte. Wien: Mandelbaum.

Empfohlen wird zudem die Lektüre von:
ENGLERT, Birgit/GRAU, Ingeborg/KOMLOSY, Andrea (Hg., 2009/2006): Nord-Süd-Beziehungen: Kolonialismen und Ansätze zu ihrer Überwindung. Wien: Mandelbaum.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Erweiterungscurriculum IE Grundlagen; Afrikawissenschaften MA: GA.VO.3.; MA Globalgeschichte und Global Studies: APM Grundlagen aus einer anderen Disziplin der Global Studies

Letzte Änderung: Do 05.09.2019 12:52