Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140311 VO+UE Hausa: Übungen 2 (2017S)

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 07.03. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Dienstag 14.03. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Dienstag 21.03. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Dienstag 28.03. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Dienstag 04.04. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Dienstag 25.04. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Dienstag 02.05. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Dienstag 09.05. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Dienstag 16.05. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Dienstag 23.05. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Dienstag 30.05. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Dienstag 13.06. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Dienstag 20.06. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Dienstag 27.06. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Information: Hausa wird heute in mehreren westafrikanischen Ländern von bis zu 100 Mio Menschen als Erst- bzw. Verkehrssprache gesprochen. Die meisten Sprecher*innen finden sich in Nigeria, Niger und Ghana, wobei in den ersten beiden Nationen Hausa Anerkennung als Nationalsprache bzw. offizielle Landessprache genießt und sich gegenüber den ehemaligen Kolonialsprachen Englisch und Französisch als regionale Verkehrssprache durchgesetzt hat. Heute zählt Hausa wahrscheinlich zu den am besten dokumentierten Sprachen Afrikas und wird extensiv in den Bereichen Handel, Erziehungswesen, so wie Staatswesen eingesetzt. International spielt Hausa auch in Massenmedien eine wichtige Rolle, z.B. BBC World Service, Voice of America, Deutsche Welle, und China Radio International.

Ziele: Die Studierenden erwerben grundlegende Kenntnisse über Grundwortschatz und grammatische Strukturen des Hausa. In erster Linie geht es um den Erwerb und das Verständnis einfacher grammatischer Strukturen des Hausa, wobei der Fokus darin liegt, dass die Studierenden die Fähigkeit erwerben sprachliche Strukturen und einfache Ausdrucksweisen selbst anzuwenden. Die in der Lehrveranstaltung 'Hausa: Grammatik 2' erworbenen Grundkenntnisse werden in dieser Lehrveranstaltung mittels praktischer Aufgaben und Übungen angewandt.
Inhalte: Einerseits werden spezifische grammatikalische Fragestellungen im Vordergrund stehen, andererseits werden Grammatikstrukturen anhand von ausgewählten einfachen Texten bzw. anhand von Videoaufnahmen einfacher Konversationssituationen erarbeitet. In erster Linie geht es darum die Grundlagen der Hausa Grammatik kennenzulernen, z.B. Nominalsystem, Verbalsystem, lexikalischer und grammatischer Ton. Darüber hinaus geht es auch um den Erwerb des Hausa Grundwortschatzes und die Fähigkeiten diesen aktiv anwenden zu können. Weiters erwerben die Studierenden sozio-kulturelles und historisches Hintergrundwissen, das für ein umfassendes Verständnis der Hausa Gesellschaft bzw. Sprache notwendig ist.
Methoden: Lektüre/Hören und Diskussion von ausgewählten Texten bzw. Videoaufnahmen;

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

kontinuierliche Mitarbeit, mündliche Prüfung und Hausübungen

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen: kontinuierliche Mitarbeit, mündliche Prüfung und Hausübungen
Beurteilungsmaßstab: kontinuierliche Mitarbeit (25%) mündliche Prüfung (50%); Hausübungen (25%)

Prüfungsstoff

Inhalte der in der Lehrveranstaltung vorgetragenen Themen

Literatur

Randell, R., A. Bature, & R.G. Schuh. (1998). Hausar Baka (‘Gani Ya Kori Ji’): Elementary and Intermediate Lessons in Hausa Language and Culture. Windsor, California: World of Languages
Weitere Literatur wird im Rahmen der Lehrveranstaltung bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

SB1A

Letzte Änderung: Do 29.06.2017 12:29