Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140351 UE MM1 - Methoden der quantitativen Sozialforschung (2017S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Termine am MONTAG 24.4. und 22.5. sind Tutorientermine. Hier können Sie Antonia Rode Fragen stellen. Es besteht an diesen Termine keine Anwesenheitspflicht.

Dienstag 14.03. 11:15 - 12:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 21.03. 11:15 - 12:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 28.03. 11:15 - 12:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 04.04. 11:15 - 12:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Montag 24.04. 09:00 - 11:00 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 25.04. 11:15 - 12:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 02.05. 11:15 - 12:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 09.05. 11:15 - 12:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 16.05. 11:15 - 12:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Montag 22.05. 09:00 - 11:00 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 23.05. 11:15 - 12:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 30.05. 11:15 - 12:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 13.06. 11:15 - 12:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 20.06. 11:15 - 12:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 27.06. 11:15 - 12:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
Hauptziel: Die Studierenden werden grundlegend befähigt, für ihre Abschlussarbeit eine quantitative Erhebung durchzuführen.
Methodische Ziele: Bearbeitung einer Forschungsfrage, die mit Hilfe von quantitativen Methoden empirisch beantwortet werden muss. Inhaltliche Ziele: Die Studierenden werden befähigt, SPSS grundlegend zu verwenden und selbständig die notwendigen Daten zu erheben, mit Hilfe der Statistik auszuwerten und zu interpretieren.

Inhalt:
I Aufbau und Entwurf standardisierter Fragebögen
II Grundlagen der Statistik: univariate Häufigkeitsverteilungen, Stichproben / Population (Schätzungen), Bivariate Zusammenhänge (Kreuztabellen, Korrelationen, Mittelwertvergleiche)
III Empirische Erhebung mittels standardisiertem Fragebogen; Auswertung und Interpretation mittels SPSS.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Bewertet werden die Mitarbeit, welche die Erhebung inkludiert, Aufgaben zu dem Grundlagenblock und eine Studienarbeit, in der die Methodik in wissenschaftlicher Form erläutert, die Ergebnisse der Auswertungen dargestellt und die Forschungsfrage beantwortet werden.
Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab: Anwesenheit (prüfungsimmanente Lehrveranstaltung)
Abgabe regelmäßiger Aufgaben
Durchführung der Erhebung (Gruppenarbeit)
Abgabe der Studienarbeit (Gruppenarbeit)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

An der Übung muss aktiv teilgenommen werden. Die Einzelleistungen werden mit Prozenten bewertet und fließen gewichtet in die Gesamtnote ein.

Prüfungsstoff

Univariate und bivariate Statistik. Erstellung eines Fragebogens und eine Erhebung.

Literatur

Bühl, A. (2014): SPSS 22: Einführung in die moderne Datenanalyse. Pearson
Bortz, J. & Schuster, C. (2010): Statistik für Human- und Sozialwissenschaftler. 7.Auflage, Springer
Breuer, F. (2010): Reflexive Grounded Theory: Eine Einführung für die Forschungspraxis. 2. Auflage, Wiesbaden.
Field, A. (2013): Discovering Statistics using SPSS. 4. Auflage. Sage, London.
Porst, R. (2014): Fragebogen - Ein Arbeitsbuch. 4. Auflage. Springer VS, Wiesbaden.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MM1

Letzte Änderung: Fr 07.07.2017 09:49