Universität Wien FIND

140407 MAKU Masterkurs (2017W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 09.10. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 16.10. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 23.10. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 30.10. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 06.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 13.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 20.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 27.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 04.12. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 11.12. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 08.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 15.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 22.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Montag 29.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Masterkurs wird gemeinsam mit den Studierenden organisiert und richtet sich nach den thematischen und methodischen Interessen bzw. Bedürfnissen der teilnehmenden Studierenden, die eine Masterarbeit planen bzw. schon im Schreibprozess sind.
Er dient der Vorbereitung, Begleitung bzw. Anleitung der Masterarbeiten in methodischer, theoretischer und inhaltlicher Hinsicht.
Die Vorstellung und Diskussion der geplanten bzw. bereits im Schreibprozess befindlichen Arbeiten erfolgt in drei Stufen: Thema und Forschungsfrage, Literaturbericht und Konzeptpräsentation.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Aufgabe 1: Senden Sie ein Rundmail an das Seminarteam mit folgenden Informationen:
1. Thema und Überlegungen zu Titel / Untertitel
2. Forschungsfrage(n)
3. In welchem Bezug steht das Thema zur Entwicklungsforschung?
Für die Präsentation und Diskussion stehen 12 bis 15 Minuten zur Verfügung.

Aufgabe 2: Literaturbericht: soll mindestens 7 Artikel und/oder Bücher umfassen;
bereiten Sie ein Handout vor, das die gelesene Literatur korrekt zitiert, dazu zwei oder drei Stichworte zum Inhalt enthält. Der Literaturbericht muss sich mit Texten befassen, die Ihr Thema in relevanter Weise behandeln, d.h. die wissenschaftliche Befassung mit dem Gegenstand wiedergeben. Nicht gefragt ist die Beschreibung Ihrer Quellen (die Sie natürlich dann in der Masterarbeit auch vorstellen müssen)
Für die Präsentation und Diskussion stehen 12 bis 15 Minuten zur Verfügung.

Konzeptpräsentation / alternativ Vorstellung eines Kapitels der Arbeit
Präsentation unter Verwendung von Powerpoint oder Handvorlagen.
Für jede Teilnehmerin / jeden Teilnehmer stehen 25 bis 30 Minuten zur Verfügung. Versuchen Sie ihre Präsentation effizient aufzubauen; 10 Minuten Präsentation der Struktur und essentiellen Arbeitsschritte (keine langen Darstellungen von Prozessen und Zuständen auf den Forschungsgegenstand bezogen); der Rest der Zeit dient der Diskussion.

Die Endfassung besteht aus:
1. Überarbeitete Beschreibung des Untersuchungsgegenstands und Arbeitstitel, Forschungsfrage(n), Relevanz der Arbeit für die/den Verfasser/in und für die Disziplin der Entwicklungsforschung;
2. Literaturbericht: dafür ausgewertet werden Artikel (Bücher) die sich wissenschaftlich mit dem Gegenstand und der Forschungsfrage auseinandersetzen (Theorien, Kontextbeschreibung, wissenschaftliche Debatte)
3. Welche Quellen / Informationen zur Beantwortung der Forschungsfrage stehen zur Verfügung; aktueller Stand der Recherche
4. Welche Methode(n) finden Verwendung
5. Strukturplan
6. Zeitplan
Ihr Umfang beträgt mind. 15 Seiten

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung: 51% positiv in jedem der drei Bereiche
Beurteilungsmaßstab: Mitarbeit: 30%, Referat: 30%, schriftliche Schlussarbeit: 40

Prüfungsstoff

Kontrollierte Leistungen:
Regelmässige und aktive Teilnahme, Präsentation der drei Ergebnisstufen und aktive Unterstützung der Anderen im Seminarteam; schriftliche Endfassung von Konzept und Literaturbericht bzw. bei fortgeschrittener Arbeit Vorlage eines Kapitels der Masterarbeit
Dies ist eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung, eine Auflistung des Prüfungsstoffs für ein Masterseminar ist nicht möglich und auch nicht sinnvoll.

Literatur

Dawson, Catherine. 2002. Practical Research Methods. A user-friendly guide to mastering research techniques and projects. Oxford: How To Books Ltd.
Esselborn-Krumbiegel, Helga. 2008. Von der Idee zum Text: eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben. Paderborn: Schöningh.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MAKU

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:42