Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

144013 VO Didaktik und Unterrichtsforschung in der Islamischen Theologie (2022S)

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Samstag 26.03. 10:30 - 17:00 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Sonntag 27.03. 09:30 - 14:30 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Religionsdidaktische Grundlagen des Innsbrucker Modells der theologisch-didaktischen Orientierung und Planung (Themenzentrierte Interaktion) kennen und damit operieren können.
Religionsdidaktische Grundlagen und Konzepte kompetenzorientierten RU kennen und damit operieren können.
Grundlagen qualitativer und quantitativer Unterrichtsforschung kennen lernen und diskutieren.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Klausur: moodle, 48h – open book format (in der VO zur Verfügungen gestellten Mittel und Literatur sind erlaubt).
Die Klausur besteht aus 6 offenen Aufgaben. Die Aufgaben können mehrere Teilaufgaben bzw. -fragen beinhalten.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Positive Absolvierung der schriftlichen Prüfung.

Studierende sind in der Lage ...
- theologisch-didaktische Orientierungen (Innsbrucker-Modell) und darauf aufbauende Unterrichtsplanungen zu erstellen.
- beobachtete Unterrichtssequenzen zu beschreiben und zu interpretieren (erstellen von und arbeiten mit Vignetten).
- ihre Planungskonzepte und selbst unterrichtete Unterrichtssequenzen mit Erkenntnissen aus Lehr- und Lernforschung in Verbindung zu bringen.

Max. Punkte pro Aufgabe beträgt 5 Punkte.
Insgesamt können somit 30 Punkte erreicht werden.
Für eine positive Beurteilung sind mind. 16 Punkte erforderlich.

Prüfungsstoff

Prüfungsrelevant sind folgende Inhalte:

Kapitel 7: "Praxis: Lehren und Lernen im kompetenzorientierten RU" aus: Obst, G. (2015). Kompetenzorientiertes Lehren und Lernen im Religionsunterricht. Vandenhoeck & Ruprecht.

Der Beitrag von: Cramer, C. (2018). Chancen und Grenzen der Kompetenzorientierung in Religionsunterricht und Religionslehrerbildung. Zeitschrift Für Pädagogik Und Theologie, 70(4), 372-385.

Kapitel 1 und Kapitel 2 aus: Von Unger, H., Narimani, P., & M´Bayo, R. (2014). Forschungsethik in der qualitativen Forschung : Reflexivität, Perspektiven, Positionen. Springer Fachmedien Wiesbaden.

Der Beitrag von: Hrubesch, A. (2015). Kollegiale Unterrichtsbeobachtung. ÖDaF-Mitteilungen, 31(2), 137–143. https://doi.org/10.14220/odaf.2015.31.2.137

Der Beitrag von:

Rehm, M., & Bölsterli, K. (2013). Entwicklung von Unterrichtsvignetten. In Methoden in der naturwissenschaftsdidaktischen Forschung (pp. 213–225). Springer Berlin Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-642-37827-0_18

Literatur

Ewert, F. (2008). Themenzentrierte Interaktion (TZI) und pädagogische Professionalität von Lehrerinnen und Lehrern: Erfahrungen und Reflexionen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften / GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden.

Pirner, M., & Rothgangel, M. (2018). Empirisch forschen in der Religionspädagogik: Ein Studienbuch für Studierende und Lehrkräfte (1. Auflage. ed., Religionspädagogik innovativ Band 21). Stuttgart: Verlag W. Kohlhammer.

Obst, G., Lenhard, H., & Kersten, I. (2015). Kompetenzorientiertes lehren und lernen im religionsunterricht (4th ed.). Göttingen, [Germany] ; Bristol, Connecticut :: Vandenhoeck & Ruprecht.

Cramer, C. (2018). Chancen und Grenzen der Kompetenzorientierung in Religionsunterricht und Religionslehrerbildung. Zeitschrift Für Pädagogik Und Theologie, 70(4), 372-385.

Schweitzer, F., Baumann, U., Cramer, C., Edelbrock, A., Kliemann, P., Haen, S., Simojoki, H. (2018). Elementarisierung und Kompetenz: Wie Schülerinnen und Schüler von "gutem Religionsunterricht" profitieren (4., überarbeitete Auflage. ed.). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Velden, F., Behr, H., & Haussmann, W. (2013). Gemeinsam das Licht aus der Nische holen: Kompetenzorientierung im christlichen und islamischen Religionsunterricht der Kollegstufe. Göttingen [Germany]: V&R Unipress.

Wagner, Gert, G. 2017. Anmerkungen zu den vielfältigen Dimensionen einer Forschungsethik in den Sozial-, Verhaltens- und Wirtschaftswissenschaften. RatSWD Working Paper 265.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

PM 05

Letzte Änderung: Mo 28.03.2022 15:48