Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

150047 KU Modernes Chinesisch 2a (M2) (2017S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Bestätigung der online-Anmeldung: Sie müssen am 1. Abhaltungstermin Ihre Teilnahme am Kurs bestätigen. Dies erfolgt in der Regel durch persönliche Anwesenheit. Sollten Sie für die 1. Einheit verhindert sein, müssen Sie Ihre Abwesenheit spätestens am Abhaltungstag der 1. Einheit per E-mail an den LV-Leiter entschuldigen, da Sie sonst umgehend vom Kurs abgemeldet werden.

Abmeldung: Eine Abmeldung ist bis zum ... möglich. Die Abmeldung muss im univis-System UND schriftlich per e-mail an wolfgang.zeidl@univie.ac.at erfolgen! Wenn bis zum oben genannten Termin keine Abmeldung erfolgt ist, dann wird die Leistung in diesem Kurs beurteilt.

Für eine positive Beurteilung dürfen Sie nicht mehr als 3 Mal den Unterricht versäumen.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 01.03. 10:50 - 12:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Mittwoch 08.03. 10:50 - 12:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Mittwoch 15.03. 10:50 - 12:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Mittwoch 22.03. 10:50 - 12:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Mittwoch 29.03. 10:50 - 12:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Mittwoch 05.04. 10:50 - 12:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Mittwoch 26.04. 10:50 - 12:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Mittwoch 03.05. 10:50 - 12:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Mittwoch 10.05. 10:50 - 12:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Mittwoch 17.05. 10:50 - 12:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Mittwoch 24.05. 10:50 - 12:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Mittwoch 31.05. 10:50 - 12:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Mittwoch 07.06. 10:50 - 12:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Mittwoch 14.06. 10:50 - 12:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Mittwoch 21.06. 10:50 - 12:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Mittwoch 28.06. 10:50 - 12:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:

Ausbau und Erweiterung der im ersten Studienjahr erworbenen produktiven wie auch rezeptiven mündlichen und schriftlichen Sprachkompetenz. Dies umfasst - im Rahmen des Lehrstoffs - vor allem:
- Die weitgehend aktive Beherrschung des durchgenommenen Vokabulars und der Grammatik. Der Schwerpunkt liegt hier auf Übersetzungen aus dem Deutschen ins Chinesische.
- Das Verstehen mündlicher Äußerungen.
- Das Lesen und Verstehen von im kaishu-Stil geschriebenen bzw. in einem der gängigen Stile gedruckten Texten (Lang- und Kurzzeichen).
- Eine unmissverständliche Aussprache und Satzintonation.
- Das Schreiben gut identifizierbarer chinesischer vereinfachter Schriftzeichen (= Kurzzeichen) unter Berücksichtigung der wesentlichen Strichmerkmale und der korrekten Strichreihenfolge.
- Die Kenntnis der Radikale, soweit in den durchgenommenen traditionellen und vereinfachten Schriftzeichen bereits vorgekommen.
- Die produktive Beherrschung der offiziellen Umschrift der VR China, Hanyu Pinyin.

Inhalte und Methoden:

Gründliche Behandlung der Kapitel Kewen, Shengci, Zhushi, Yufa und Lianxi (inkl. Lesetext) der Lektionen 9-10 von di-yi ce xia und 1-8 von di-er ce shang des verwendeten Lehrbuchs.
- Innerhalb des Kapitels Lianxi werden relevante Übungen ausgewählt.
- Der Lesetext am Ende der Lektion wird nach Maßgabe der Zeit entweder im Unterricht besprochen oder muss eigenständig als Hausübung erarbeitet werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

A) Laufende Mitarbeit: 20%
- Anwesenheit
- Vorbereitung der Lektionstexte (aktive und passive Vokabelbeherrschung)
- Hausübungen
- Memorieren der jeweils zuletzt durchgenommenen Lektions-Haupttexte und zusätzlicher Texte;
B) Schriftliche Wiederholungstests über die Lektions-Haupttexte des 1. Studienjahres (angekündigt): 10%;
C) Zwischentest: 25% (davon Satz-Übersetzungen Deutsch-Chin. 45%; Rest: Satz-/Phrasenübersetzungen Chin.-Deutsch; Vokabeln passiv; Kurzzeichen aktiv und passiv, Langzeichen passiv; Radikale (v.a. passiv); evtl. zusätzliche Spezialthemen, z.B. andere Umschriften);
D) Endtest: 45% (davon Satz-Übersetzungen Deutsch-Chin. 45%; Rest: Satz-/Phrasenübersetzungen Chin.-Deutsch; Vokabeln passiv; Kurzzeichen aktiv und passiv, Langzeichen passiv; Radikale (v.a. passiv); evtl. zusätzliche Spezialthemen).

WICHTIGER HINWEIS: FÜR DEN ZWISCHEN- UND DEN ENDTEST WIRD ES JEWEILS NUR ZWEI TERMINE GEBEN, DAVON EINEN ZUR REGULÄREN KURSZEIT.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Siehe "Art der Leistungskontrolle".

Prüfungsstoff

Siehe "Art der Leistungskontrolle".

Literatur

YANG Jizhou et al.: Hanyu jiaocheng di-yi ce xia und Hanyu jiaocheng di-yi ce xia, di-er ce shang (überarbeitete Ausgabe von 2006);
Schriftliche Ergänzungen durch den Vortragenden (stehen auf der Lernplattform Moodle zur Verfügung).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

S 221

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:35