Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

150050 UE Methoden in der Koreaforschung II (2022S)

8.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 09.03. 11:00 - 12:30 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Mittwoch 23.03. 11:00 - 12:30 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Mittwoch 06.04. 11:00 - 12:30 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Mittwoch 04.05. 11:00 - 12:30 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Mittwoch 18.05. 11:00 - 12:30 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Mittwoch 29.06. 13:00 - 13:45 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die LV dient als Plattform, unterschiedliche Forschungsmethoden vorzustellen. Der Schwerpunkt liegt in diesem Semester auf der Auswahl geeigneter methodischer Instrumente für die Masterarbeit.
Ziel ist es, bis zum Ende des Semesters so weit möglich die einzusetzenden Forschungsmethoden für die Masterarbeit festzulegen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Der erstmalige Besuch einer prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung zählt bereits als Prüfungsantritt, d.h. die Lehrveranstaltung wird benotet! Wenn ein Abbruch während der ersten drei LV-Einheiten stattfindet und eine Abmeldung erfolgt ist, wird in der Regel von einer Benotung abgesehen.

Die Gesamtnote setzt sich zu den folgenden Anteilen aus den Teilbeurteilungen zusammen: 1. schriftliche Arbeit (Exposé) (40%), 2. Präsentation (30%), 3. Diskussionsbeiträge (30%)

Diese LV ist im SS 2022 als Präsenzveranstaltung geplant, kann aber situationsbedingt auch als Digital-Learning Veranstaltung durchgeführt werden.

Die Beurteilung erfolgt anhand der durchzuführenden Präsentation sowie deren schriftlicher Ausarbeitung (Exposé) und der Beteiligung an Diskussionen.

Die genauen Diskussionsthemen werden in Moodle bereitgestellt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Schriftliche Arbeit
Fristgerechte Abgabe! Die schriftliche Arbeit (Exposé) muss auf jeden Fall positiv bewertet sein, damit die Lehrveranstaltung insgesamt positiv abgeschlossen werden kann.

Anwesenheit
Um positiv benotet zu werden, dürfen Sie den Lehrveranstaltungs-Einheiten nicht mehr als 3 Mal fernbleiben. Ausnahmen von der Teilnahme am Unterricht sind durch ärztliches Attest zu erwirken, in besonderen Fällen ist das Einvernehmen mit der LV-Leitung herzustellen.

Beurteilungsmaßstab
1. schriftliche Arbeit (Exposé) (40%)
2. Präsentation (30%)
3. Diskussionsbeiträge (30%)

Prüfungsstoff

Als Unterrichtshilfsmittel dient Fachliteratur.

Texte werden zum Download auf der Lernplattform moodle bereitgestellt. Die durch Lektüre und Textanalyse gewonnenen Erkenntnisse bilden die Grundlage für die schriftliche Arbeit, Referat und Diskussionsbeiträge.

Literatur

Flick, Uwe (2002). Qualitative Sozialforschung. Eine Einführung (Überarbeitete Neuauflage). Reinbek: Rowohlt.
Stefan Kühl, Petra Strodtholz, Andreas Taffertshofer (2009). Handbuch Methoden der Organisationsforschung. Quantitative und qualitative Methoden. VS Verlag für Sozialwissenschaften: Wiesbaden.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

KMA M5.2

Letzte Änderung: Fr 04.03.2022 05:08