Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

150055 KU Fachsprache (M3) - Recht (2017S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Anmerkungen:
Die Anwesenheit bei der ersten LV-Einheit ist verpflichtend.
Für eine positive Beurteilung dürfen die Studierenden nicht mehr als 3 Mal den Unterricht versäumen. Abwesenheit ist nur gegen Nachweis und nach Abstimmung mit der Lehrerin möglich.
Eine Abmeldung ist bis 16.03.2017 möglich. Die Abmeldung muss schriftlich per e-mail an Jiagu Richter erfolgen! Wenn bis zum oben genannten Termin keine Abmeldung erfolgt ist, wird die Leistung in diesem Kurs beurteilt.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Chinesisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

• Die Anwesenheit bei der ersten LV-Einheit ist verpflichtend.
• Für eine positive Beurteilung dürfen die Studierenden nicht mehr als 3 Mal den Unterricht versäumen. Abwesenheit ist nur gegen Nachweis und nach Abstimmung mit der Lehrerin möglich.
• Eine Abmeldung ist bis 16.03.2017 möglich. Die Abmeldung muss schriftlich per e-mail an Jiagu Richter erfolgen! Wenn bis zum oben genannten Termin keine Abmeldung erfolgt ist, wird die Leistung in diesem Kurs beurteilt.

Donnerstag 02.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 09.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 16.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 23.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 30.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 06.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 27.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 04.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 11.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 18.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 01.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 08.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 22.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 29.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ausbildungsziel:
Es ist Ziel dieser LV, das Fachvokabular der Studierenden aufzubauen, um ihr Verständnis juristischer Begriffe und ihre Fähigkeit zur Analyse originaler Texte zu fördern. Im Kontext mit der Einführung der LV-Leiterin in das chinesische Rechtssystem kann die LV auch als Grundlage für ein vertieftes allgemeines Studium der Sinologie und besonders für ein Studium des chinesischen Rechtes dienen.
Inhalt:
Ausgewählte chinesische Texte mit juristischen Begriffen
Fachwortschatz ausgewählter Rechtsbereiche
Einführung in das chinesische Rechtssystem mit dem Schwerpunkt auf Begriffen für unterschiedliche juristische Fachgebiete sowie zivil- und strafrechtliche Vollstreckungsmaßnahmen.

Methoden:
Teilnehmer mit unterschiedlichen Muttersprachen bilden Arbeitsteams. Jedes Team bereitet einen vorgegebenen Text auf, erstellt eine Wortliste aller erarbeiteten rechtlichen Begriffe mit deutscher oder englischer Übersetzung und gibt sie drei Tage vor ihrer Präsentation ab. Die Präsentation vor dem Plenum soll eine Analyse des Ausgangstextes enthalten und den Inhalt möglichst in chinesischer Sprache erklären. Die folgende gemeinsame Diskussion dient der Vertiefung des Verständnisses der relevanten Rechtsausdrücke und des Zusammenhanges. Ferner wird die LV-Leiterin eine inhaltliche Einführung in das chinesische Rechtssystem geben.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Art der Leistungskontrolle:
Abgabe und Präsentation der Gruppenarbeit, monatliche Teste(Diktat) zu Rechtsbegriffen und schriftliche Abschlussprüfung: 20%:20%: 60%
Für Teste und die schriftliche Abschlussprüfung ist die Benutzung des Wörterbuchs nicht erlaubt.
Um den Kurs zu bestehen sind mindestens 60% der zu vergebenden Punkte zu erreichen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Ausgewählte Rechtstexte, die im Unterricht/auf der Lernplattform Moodle zur Verfügung gestellt werden.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

S 332

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:35