Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

150078 SE Sozialwissenschaftliche Methoden in der Japanforschung: Online-Interviews (2020W)

7.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

*UPDATE 2 November 2020*
Die Veranstaltung wird gemäß der aktuellen Corona-Maßnahmen bis auf Weiteres online stattfinden.

Donnerstag 08.10. 14:45 - 16:15 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Donnerstag 15.10. 14:45 - 16:15 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Donnerstag 22.10. 14:45 - 16:15 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Donnerstag 29.10. 14:45 - 16:15 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Donnerstag 05.11. 14:45 - 16:15 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Donnerstag 12.11. 14:45 - 16:15 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Donnerstag 19.11. 14:45 - 16:15 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Donnerstag 26.11. 14:45 - 16:15 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Donnerstag 10.12. 14:45 - 16:15 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Donnerstag 17.12. 14:45 - 16:15 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Donnerstag 07.01. 14:45 - 16:15 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Donnerstag 14.01. 14:45 - 16:15 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Donnerstag 21.01. 14:45 - 16:15 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Donnerstag 28.01. 14:45 - 16:15 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung behandelt das Durchführen und die Analyse von qualitativen Interviews. Der Schwerpunkt liegt auf der Datenerhebung durch Online-Interviews. Basierend auf der Vermittlung von theoretischen und epistemologischen Grundlagen von qualitativen Interviewstudien sollen die TeilnehmerInnen praktische Erfahrungen mit eigenen Online-Interviews sammeln, die erhobenen Daten analysieren, und die Ergebnisse präsentieren.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Der erstmalige Besuch der Lehrveranstaltung gilt als Prüfungsantritt. Abmeldung nur innerhalb der vorgesehenen Abmeldfrist.
Die Teilnahme am 1. Lehrveranstaltungstermin ist verpflichtend! Eine Entschuldigung muss schriftlich per Mail an die LV-Leitung erfolgen.

Es gilt Anwesenheitspflicht (mind. 80% der Sitzungen). Ausnahmen von der Anwesenheitspflicht sind durch ärztliches Attest zu erwirken, in besonderen Fällen ist das Einvernehmen mit der LV-Leitung herzustellen.

- Interviewprojekt samt vorbereitender praktischer Übungen und Präsentation (60 %)
- Pflichtlektüre und aktive Mitarbeit (25%)
- Literaturbericht (15%)

Im Einvernehmen aller Teilnehmenden kann die prozentuale Gewichtung verändert werden.

* Für ausnahmslos alle (Teil-)Leistungen der LV sind die Form- & Zitiervorschriften der Japanologie (s. e-Learning-Plattform) sowie die Plagiatsrichtlinien der Universität Wien zu beachten.

PLAGIATSNOTIZ:
Mit Ihrer Anmeldung zu der Lehrveranstaltung erklären Sie, alle Leistungen eigenständig zu erbringen und alle Quellen und Hilfsmittel, die Sie benutzen, durch Zitieren/Belegen kenntlich zu machen.
Beachten Sie unbedingt IMMER: Das Plagiieren, also die Übernahme fremder Ideen und Formulierungen ohne entsprechende Quellenangaben (= Zitate), verstößt gegen die Grundsätze des wissenschaftlichen Arbeitens.
Wird ein Plagiat festgestellt, so führt dies automatisch zu einer Nicht-Bewertung der gesamten Lehrveranstaltung; im Sammelzeugnis scheint dann der Vermerk "unerlaubte Hilfsmittel" auf, darüber hinaus kann es auch strafrechtliche Konsequenzen haben.
Dies gilt ausnahmslos für alle schriftlichen Arbeiten, die an der Universität Wien eingereicht (bzw. gehalten) werden, von kleinen Hausübungen und Referaten bis zu Masterarbeit/Dissertation und Defensio.
Nähere Informationen sind der Webseite des Studienpräses zur
Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis zu entnehmen:
https://studienpraeses.univie.ac.at/infos-zum-studienrecht/sicherung-der-guten-wissenschaftlichen-praxis/

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit und aktive Teilnahme
Fristgerechte Abgabe des Literaturberichts
Interviewprojekt samt vorbereitender praktischer Übungen und Präsentation

Prüfungsstoff

Als Prüfung gelten die zu erbringenden Teilleistungen (s.o.). Details werden in der LV erläutert.

Literatur

- Weiss, Robert S. 1994. Learning from Strangers – The Art and Method of Qualitative Interview Studies. New York: The Free Press

- Kvale, Steinar; Brinkmann, Svend. 2009. InterViews – Learning the Craft of Qualitative Research Interviewing. London: SAGE.

Weitere Texte und Literaturhinweise werden in der Lehrveranstaltung und via Moodle bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

altes Curriculum MA: M4.1, M9
neues Curriculum MA: M2a, M3a, M5

Letzte Änderung: Mo 02.11.2020 17:09