Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

150087 KU Wirtschaftschinesisch (2020S)

für WiWi und ECOS Studierende

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 Bazant-Kimmel , Moodle

An/Abmeldung

An/Abmeldeinformationen sind bei der jeweiligen Gruppe verfügbar.

Gruppen

Gruppe 1

nur für MA IBW Uni Wien und MA ECOS Studierende
Wirtschaftschinesisch 4 ECTS = Sprechpraktium 1b für ECOS (M1)

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch, Chinesisch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Unterrichtssprachen sind Chinesisch und Englisch!
Bestätigung der online-Anmeldung: Sie müssen am 1. Abhaltungstermin Ihre Teilnahme am Kurs bestätigen. Dies erfolgt i.d.R. durch persönliche Anwesenheit. Sollten Sie für die 1. Einheit verhindert sein, müssen Sie Ihre Abwesenheit spätestens am Abhaltungstag der 1. Einheit per E-mail an die LV-Leiterin entschuldigen, da Sie sonst umgehend vom Kurs abgemeldet werden.
Abmeldung: Bitte melden Sie sich ggf. bis 20. März 2020 von der Lehrveranstaltung ab. Die Abmeldung muss im uspace-System UND schriftlich per e-mail an christina.bazant-kimmel@univie.ac.at erfolgen! Wenn bis zum oben genannten Termin keine Abmeldung erfolgt ist, dann wird die Leistung in diesem Kurs beurteilt.
Für eine positive Beurteilung dürfen Sie nicht mehr als 3 Mal den Unterricht versäumen.

Freitag 06.03. 09:45 - 11:15 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Freitag 13.03. 09:45 - 11:15 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Freitag 20.03. 09:45 - 11:15 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Freitag 27.03. 09:45 - 11:15 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Freitag 03.04. 09:45 - 11:15 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Freitag 24.04. 09:45 - 11:15 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Freitag 08.05. 09:45 - 11:15 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Freitag 15.05. 09:45 - 11:15 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Freitag 22.05. 09:45 - 11:15 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Freitag 29.05. 09:45 - 11:15 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Freitag 05.06. 09:45 - 11:15 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Freitag 12.06. 09:45 - 11:15 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Freitag 19.06. 09:45 - 11:15 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Freitag 26.06. 09:45 - 11:15 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Schwerpunkt in dieser Lehrveranstaltung liegt auf dem Einüben von alltäglichen kommunikativen Situationen im täglichen Wirtschafts- und Büroalltag. Die Studierenden erwerben die Fertigkeit, die Fremdsprache Chinesisch in Basissituationen der Arbeitswelt mündlich adäquat anzuwenden.
Wir werden vor allem daran arbeiten, den produktiven und rezeptiven Wortschatz für die mündliche Kommunikation zu erwerben und zu vergrößern und ihn in gängigen Situationen des Berufslebens mit dafür typischen Satzmustern anzuwenden. Mitunter schließt das auch Ausdrucksweisen mit ein, die einem formelleren Register entsprechen, die aber dennoch im alltäglichen Berufsleben üblich sind.

Methoden, Aktivitäten:
- Erarbeiten von in der Arbeitswelt typischen Dialogen und Texten.
- Übungen im Plenum; Paarübungen (closed pairs und open pairs); Rollenspiele.
- Kollaboratives Lernen

Überblick über die geplanten Themen/Sprechsituationen/semantischen Felder:
- Kennenlernen
- "Control language" (nützliche Phrasen, um ein Gespräch in Gang zu halten)
- Telefonieren (L1 im Lehrbuch)
- Nach dem Weg fragen (L3 im Lehrbuch)
- Lage/Standort beschreiben
- Büromaterialien
- Büro-Smalltalk
- Restaurantbesuch/Essenseinladung und Anstoßen auf die Zusammenarbeit
- Terminvereinbarungen (L5 im Lehrbuch)
- Preisverhandlungen (L6 im Lehrbuch)
- Geld

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Abschlussprüfung: 30%
Mündliche Abschlussprüfung: 30%
Zwischentest: 30%
Mitarbeit (HÜ, Moodle-Aufgaben): 10%

Bitte beachten Sie die Änderung des Prüfungsmodus:
Die einzelnen Komponenten werden aufgrund der aktuell geltenden Regelungen zum Home Learning/Distance Learning digital (Moodle Aktivität Test und Moodle Aktivität Aufgabe) und mündlich (Videokonferenzen) geprüft.
Schriftliche Abschlussprüfung: 30%
Mündliche Abschlussprüfung: 30%
Schriftliche und mündliche Teilleistungen während des gesamten Semesters: 40%

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

100% – ≤90%: Sehr gut (1)
89% – ≤80%: Gut (2)
79% – ≤70%: Befriedigend (3)
69% – ≤60%: Genügend (4)
59% – 0%: Nicht genügend (5)
Für eine positive Beurteilung dürfen Sie nicht mehr als 3 Mal den Unterricht versäumen.

Gruppe 2

nur für MA IBW Uni Wien und MA ECOS Studierende
Wirtschaftschinesisch 4 ECTS = Sprechpraktium 1b für ECOS (M1)

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch, Chinesisch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Unterrichtssprachen sind Chinesisch und Englisch!
Bestätigung der online-Anmeldung: Sie müssen am 1. Abhaltungstermin Ihre Teilnahme am Kurs bestätigen. Dies erfolgt i.d.R. durch persönliche Anwesenheit. Sollten Sie für die 1. Einheit verhindert sein, müssen Sie Ihre Abwesenheit spätestens am Abhaltungstag der 1. Einheit per E-mail an die LV-Leiterin entschuldigen, da Sie sonst umgehend vom Kurs abgemeldet werden.
Abmeldung: Bitte melden Sie sich ggf. bis 20. März 2020 von der Lehrveranstaltung ab. Die Abmeldung muss im uspace-System UND schriftlich per e-mail an christina.bazant-kimmel@univie.ac.at erfolgen! Wenn bis zum oben genannten Termin keine Abmeldung erfolgt ist, dann wird die Leistung in diesem Kurs beurteilt.
Für eine positive Beurteilung dürfen Sie nicht mehr als 3 Mal den Unterricht versäumen.

Montag 09.03. 16:00 - 17:30 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Montag 16.03. 16:00 - 17:30 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Montag 23.03. 16:00 - 17:30 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Montag 30.03. 16:00 - 17:30 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Montag 20.04. 16:00 - 17:30 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Montag 27.04. 16:00 - 17:30 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Montag 04.05. 16:00 - 17:30 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Montag 11.05. 16:00 - 17:30 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Montag 18.05. 16:00 - 17:30 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Montag 25.05. 16:00 - 17:30 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Montag 08.06. 16:00 - 17:30 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Montag 15.06. 16:00 - 17:30 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Montag 22.06. 16:00 - 17:30 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Montag 29.06. 16:00 - 17:30 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Schwerpunkt in dieser Lehrveranstaltung liegt auf dem Einüben von alltäglichen kommunikativen Situationen im täglichen Wirtschafts- und Büroalltag. Die Studierenden erwerben die Fertigkeit, die Fremdsprache Chinesisch in Basissituationen der Arbeitswelt mündlich adäquat anzuwenden.
Wir werden vor allem daran arbeiten, den produktiven und rezeptiven Wortschatz für die mündliche Kommunikation zu erwerben und zu vergrößern und ihn in gängigen Situationen des Berufslebens mit dafür typischen Satzmustern anzuwenden. Mitunter schließt das auch Ausdrucksweisen mit ein, die einem formelleren Register entsprechen, die aber dennoch im alltäglichen Berufsleben üblich sind.

Methoden, Aktivitäten:
- Erarbeiten von in der Arbeitswelt typischen Dialogen und Texten.
- Übungen im Plenum; Paarübungen (closed pairs und open pairs); Rollenspiele.
- Kollaboratives Lernen

Überblick über die geplanten Themen/Sprechsituationen/semantischen Felder:
- Kennenlernen
- Mobilität und Nach dem Weg fragen
- Büro-Smalltalk
- Restaurantbesuch und Anstoßen auf die Zusammenarbeit
- Preisverhandlungen
- Geld
- Büromaterialien
- Terminvereinbarungen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit (Moodle-Aufgaben und Referat): 40%
Zwischentest: 30%
Abschlussprüfung: 30%

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

100% – ?90%: Sehr gut (1)
89% – ?80%: Gut (2)
79% – ?70%: Befriedigend (3)
69% – ?60%: Genügend (4)
59% – 0%: Nicht genügend (5)
Für eine positive Beurteilung dürfen Sie nicht mehr als 3 Mal den Unterricht versäumen.

Information

Prüfungsstoff

Alle im Unterricht und durch die Hausübungen und Aufgaben in Moodle abgedeckten Lehrinhalte.

Literatur

ZHANG Li (Hg.): "Shangwu Hanyu rumen" (Gateway to Business Chinese Daily Communication). (Beijing Daxue Chubanshe 2005).
Die relevanten Lektionen aus dem Lehrbuch sowie weiteres Material werden auf der Lernplattform Moodle zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA ECOS, MA IBW Uni Wien

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:20