Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

150093 UE Übersetzungspraktikum Übersetzen II (2017S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Chinesisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 06.03. 10:10 - 11:40 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 20.03. 10:10 - 11:40 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 27.03. 10:10 - 11:40 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 03.04. 10:10 - 11:40 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 24.04. 10:10 - 11:40 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 08.05. 10:10 - 11:40 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 15.05. 10:10 - 11:40 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 22.05. 10:10 - 11:40 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 29.05. 10:10 - 11:40 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 12.06. 10:10 - 11:40 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 19.06. 10:10 - 11:40 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 26.06. 10:10 - 11:40 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In diesem Semester werden wieder Übersetzungspraktika für zwei Niveaus angeboten (150113: ÜPR 2 Anfängerkurs, 150093: ÜPR 4 Fortgeschrittenenkurs). Im ÜPR 4 beschäftigen wir uns mit relevanten Kapiteln aus der Textlinguistik und Rhetorik anhand kulturkundlicher Texte.
Durch Übungen zur Textrezeption und schriftlichen Textproduktion in der deutschen und chinesischen Sprache vertiefen die Studierenden in dieser Lehrveranstaltung ihre Sprach- und Textkompetenz. In Einzel- oder Gruppenarbeit wird auch an einer Erweiterung der Kulturkompetenz gearbeitet.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungsbeurteilung erfolgt auf Basis der Mitarbeit, mündlicher Präsentationen im Laufe des Semesters und mehrerer schriftlicher Leistungserhebungen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Entwicklung von Strategien für die Recherche kulturrelevanter Informationen und für die auftragsspezifische Textproduktion
- Erweiterung der Ausdrucksmöglichkeiten und Vertiefung der Kulturkompetenz der Studierenden
- Weitere Entwicklung der Textkompetenz, Perfektionierung des Textverständnisses und der Textproduktion
- Gewichtung der Teilleistungen: Mitarbeit: 20%, Zwischentest: 40%, Endtest: 40%

Prüfungsstoff

Die einzelnen Arbeitsschritte werden anhand von Ausgangstexten und Aufträgen entwickelt: Auseinandersetzen mit dem Ausgangs- bzw. Paralleltext im Unterricht, Textproduktion in Einzel- oder Gruppenarbeit außerhalb des Unterrichts, Präsentation und Diskussion der erstellten Zieltexte.

Literatur

Li Zhenyi, Weigelin-Schwiedrzik: Qiáo
厉振仪,魏格林:《桥 —— 多功能汉语读本》,上海:上海大学出版社, 2007 (修订版)
(im Sekretariat der Sinologie erhältlich)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

S 414

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:35