Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

150107 UE Übersetzen aus dem Koreanischen: Zeitgenössische Literatur (2017S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 08.03. 16:45 - 17:45 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Mittwoch 15.03. 16:45 - 17:45 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Mittwoch 22.03. 16:45 - 17:45 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Mittwoch 29.03. 16:45 - 17:45 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Mittwoch 05.04. 16:45 - 17:45 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Mittwoch 26.04. 16:45 - 17:45 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Mittwoch 03.05. 16:45 - 17:45 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Mittwoch 10.05. 16:45 - 17:45 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Mittwoch 17.05. 16:45 - 17:45 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Mittwoch 24.05. 16:45 - 17:45 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Mittwoch 31.05. 16:45 - 17:45 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Mittwoch 07.06. 16:45 - 17:45 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Mittwoch 14.06. 16:45 - 17:45 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Freitag 16.06. 14:00 - 19:15 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Samstag 17.06. 09:00 - 12:15 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Mittwoch 21.06. 16:45 - 17:45 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalt ist die Übersetzung einer Kurzgeschichte aus dem Koreanischen ins Deutsche. Ziel ist es, über den konkreten Einzelfall hinausweisende Erkenntnisse zu gewinnen: Einerseits in Form der Reflexion von "Sprachkontrasten"; Übersetzung wird also auch als Methode des Sprachvergleichs fungieren. Andererseits sollen im Zuge der Übersetzungsarbeit Probleme erörtert und diskutiert werden, die beim Übersetzen aus dem Koreanischen ins Deutsche regelmäßig auftauchen (teils nur beim literarischen Übersetzen, meist aber generell und verallgemeinerbar). Ein Workshop mit dem Autor ist Teil dieser vom Korea Literature Translation Institute geförderten Lehrveranstaltung.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Verlangt wird regelmäßige Vorbereitung (auf Moodle hochzuladen) auf die Termine, zu den vereinbarten Textabschnitten, mit Aufgabenverteilung unter den TeilnehmerInnen. Zu einem Termin ist auch eine Nachbereitung abzugeben. Am Ende ist eine "fertige" Übersetzung eines Teilabschnitts abzugeben. Die Lehrveranstaltung ist interaktiv. Die verlangte und kontrollierte "Leistung" besteht in erster Linie in einem aufgeschlossenen, im Wortsinn "teilnehmenden" Mitgehen mit den vorgeführten Weisen der Texterfassung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Koreanischkenntnisse mindestens äquivalent zur Sprachbeherrschung nach positivem Abschluss von Koreanisch Stufe 3 (Praxis und Theorie).
Relevant für die Beurteilung: Regelmäßige aktive Teilnahme, zeitgerechte Abgabe der verlangten Hausübungen, Teilnahme am Workshop mit dem Autor, Abgabe einer "fertigen" Teilübersetzung in vereinbartem Umfang.

Prüfungsstoff

Keine Schlussprüfung. Faktoren für die Beurteilung: s.o. (Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab).

Literatur

Jeong Yong-jun: Seolleung sanchaek. (2016 mit dem Hwang Sun-weon Literaturpreis ausgezeichnet.) Der Text wird den Teilnehmern zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

KMA M2, Modul Alternative Erweiterungen (für BA)

Letzte Änderung: Fr 07.07.2017 12:49