Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

150115 VO Theorien und Methoden in der Japanforschung (2019W)

3.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften

Bitte registrieren Sie sich zu dieser Vorlesung über U:FIND.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 14.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Montag 21.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Montag 28.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Montag 04.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Montag 11.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Montag 18.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Montag 25.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Montag 02.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Studierende werden in dieser Ringvorlesung übersichtsartig an Theorien und Methoden herangeführt, die insbesondere an der Japanologie Wien Anwendung finden und für die Bearbeitung eines Masterprojekts empfohlen werden. Entsprechend der fachlichen Ausrichtung der Vortragenden liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung von sozial- und kulturwissenschaftlichen Methoden. Die TeilnehmerInnen setzen sich mit den Grundlagen und Einschränkungen des qualitativen und quantitativen Zugangs sowie auch methodischer Mischformen auseinander und werden dadurch befähigt, sich eigenständig weiter zu informieren und begründete Entscheidungen für eine Methodenwahl zu treffen.

Die VO wird geblockt in der ersten Semesterhälfte abgehalten (jeden Montag von 15:00 bis 16:30), damit die erworbenen und vertieften Kenntnisse in wissenschaftlichen Arbeiten bereits im laufenden Semester angewendet werden können.

Geplante Blöcke sind:
1) Qualitatives Denken
2) Befragungen
3) Quantitatives Denken und statistische Analyse
4) Ethnographie und teilnehmende Beobachtung
5) Analyse von Diskursen
6) Literaturwissenschaftliches Arbeiten (inkl. Manga)
7) Filmanalyse
8) Videospielanalyse

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung; Fragentypen umfassen Multiple Choice- und offene Fragen wie auch Kurzessays.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Um die LV positiv zu absolvieren, ist ein Erreichen von mindestens 51% der Punkte bei der Abschlußprüfung notwendig (50% und weniger = NG, 51-62% = GEN, 63-75% = BEF, 76-88% = GUT, 89%+ = SG).

Prüfungsstoff

Skripten werden von den Lehrenden zur Verfügung gestellt und gegebenenfalls durch Fachliteratur erweitert.

Literatur

Weiterführende Literaturhinweise werden nach Maßgabe der Lehrenden über Moodle veröffentlicht.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

altes Curriculum MA: M9
neues Curriculum MA: M2a + M2b

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:20