Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

160006 VO+UE Musik und Politik am Hof Maximilians I. (2016S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 07.03. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Montag 14.03. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Montag 04.04. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Montag 11.04. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Montag 18.04. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Montag 25.04. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Montag 02.05. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Montag 09.05. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Montag 23.05. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Montag 30.05. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Montag 06.06. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Montag 13.06. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Montag 20.06. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Montag 27.06. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Diese Vorlesung + Übung stellt einen detaillierten Überblick über die Musik am Hof des Kaisers Maximilian I. (1459-1519) dar. Während seines Lebens hatte Maximilian mehrere Residenzen (in den Niederlanden, Innsbruck und Wien), wo er führende Sänger, Instrumentalisten und Komponisten engagierte. Diese VO + UE untersucht, wie Maximilian die Musik (neben den bildenden Künsten und der Literatur) benutzte, um seine Stelle als leitender christlicher Fürst Europas zu legitimieren.

Sprache: Deutsch und Englisch. StudentInnen dürfen ihre Kurzpräsentation und Prüfungen auf Englisch oder Deutsch vorlegen.

Inhalt der Vorlesungen:
1. Das Heilige Römische Reich während der Zeit Maximilians I. (Überblick)
2. Musik in den Niederlanden während Maximilians Regentschaft (Überblick)
3. Musik in Österreich und im Heiligen Römischen Reich während Maximilians Herrschaft (Überblick)
4. Die Hofkapelle Maximilians: Funktion und Struktur
5. Die weltliche Musik am Hofe Maximilians
6. Literatur und Bildende Kunst am Hofe Maximilians
7. Druckkultur am Hofe Maximilians
8. Musikalische Quellen von Maximilians Umfeld
9. Motetten für das Haus Habsburg
10. Henricus Isaac
11. Paul Hofhaimer
12. Maximilians Hofmusik als Modell und Mythos

Jede Unterrichtseinheit von 90 Minuten (sine tempore) umfasst:
45 Minuten Vorlesung;
20 Minuten Kurzpräsentation von StudentInnen;
5 Minuten Kurztest über die vorgegebene Literatur der Woche;
20 Minuten Diskussion der Literatur, die von StudentInnen geführt wird.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Um diese VO + UE zu bestehen, müssen StudentInnen folgende Erfordernissen erfüllen:

1. Zumindest 9 Sitzungen besuchen (75%);

2. Eine Mindestnote von 50% in zumindest 8 der 11 Kurztests erreichen;

3. Einen Forschungsaufsatz von 2,000 bis 2,500 Worten über ein Thema, das von dem Student/von der Studentin in Absprache mit dem Lektor behandelt wird. Diese Aufsätze sind in der siebten Woche des Semesters fällig;

4. Eine Kurzpräsentation von max. 5 Minuten pro Person über ein Thema, das von dem Student/von der Studentin in Absprache mit dem Lektor behandelt wird. Diese Kurzdarstellungen beginnen in der dritten Woche des Semesters und werden mit Genügend/Ungenügend bewertet; Studenten, die eine Ungenügend-Note bekommen, müssen die Präsentation überarbeiten und schriftlich einreichen;

5. Eine schriftliche Prüfung (60 Minuten) während der Prüfungszeit. StudentInnen dürfen keine schriftliche oder andere Materialien während der Prüfung benutzen. Fragen beziehen sich auf sämtlichen Inhalt der VO + UE; Mindestnote: 50%;

6. Eine mündliche Prüfung (15 Minuten) während der Prüfungszeit. Fragen beziehen sich auf sämtlichen Inhalt der VO + UE; Mindestnote: 50%.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Antonicek, Theophil, Elisabeth Theresia Hilscher and Hartmut Krones (ed.), Die Wiener Hofmusikkapelle I: Georg von Slatkonia und die Wiener Hofmusikkapelle. Wien, 1999.

Burn, David J. "What Did Isaac Write for Constance?" JM 20 (2003): 4572.

Drexel, Kurt. "Höfisches Musikleben in der Zeit von Maximilian I." In Kurt Drexel and Monika Fink, ed. Musikgeschichte Tirols 1: Von den Anfängen bis zur Frühen Neuzeit. Innsbruck, 2001: 595613.

Fink, Monika. "Paul Hofhaimer und das Orgelspiel am kaiserlichen Hof." In: Enzyklopädie der Kirchenmusik. 2. Zentren der Kirchenmusik. Laaber, 2011: 116.

Grassl, Markus. "'…ain Capellen aufzurichten fürgenommen' Zu den habsburgischen Hofkapellen im 15. und 16. Jahrhundert. ÖMz 53 (1998): 916.

Hollegger, Manfred. Maximilian I. (1459-1519): Herrscher und Mensch einer Zeitenwende. Stuttgart, 2005.

Koczirz, Adolf. "Die Auflösung der Hofmusikkapelle nach dem Tode Kaiser Maximilians I." ZfMw 13 (1930/31): 531-540.

Körndle, Franz. "So loblich, costlich und herlich, das darvon nit ist ze schreiben. Der Auftritt der Kantorei Maximilians I. bei den Exequien für Philipp den Schönen auf dem Reichstag zu Konstanz." In: Tod in Musik und Kultur, ed. S. Gasch and B. Lodes. Tutzing, 2007: 87-109.

Krones, Hartmut. "Die Hofkapellen Maximilians I. und die Trauermotetten zu Todesfällen in der kaiserlichen Familie." In: "Das kommt mir spanisch vor" Eigenes und Fremdes in den deutsch-spanischen Beziehungen des späten Mittelalters, ed. K. Herbers and N. Jaspert. Münster, 2004: 359-382.

Lodes, Birgit. "Des Kaisers Alamire: Zur Entstehung des Chorbuchs Wien, Österreichische Nationalbibliothek, Mus. Hs. 15495." In: Uno Gentile et Subtile Ingenio, ed. J. Bloxam et al. Turnhout, 2009: 247-258.

Lütteken, Laurenz. "Musikalische Identitäten: Hofkapelle und Kunstpolitik Maximilians I. um 1500." Troja 8 (2010): 15-26.

Meconi, Honey. Pierre de la Rue and Musical Life at the Habsburg-Burgundian Court. Oxford, 2003.

Müller, Jan-Dirk. Gedechtnus: Literatur und Hofgesellschaft um Maximilian I. München, 1982.

Nowak, Leopold. "Zur Geschichte der Musik am Hofe Kaiser Maximilians I." Mitteilungen des Vereines für Geschichte der Stadt Wien 12 (1932): 71-90.

"Musik am Hof Maximilians I." In Kurt Drexel and Monika Fink, ed. Musikgeschichte Tirols 1: Von den Anfängen bis zur Frühen Neuzeit. Innsbruck, 2001: 629-651.

Rothenberg, David J. "The Most Prudent Virgin and the Wise King: Isaac’s Virgo prudentissima. Compositions in the Imperial Ideology of Maximilian I." JM 28 (2011): 34-80.

Salmen, Walter, ed. Musik und Tanz zur Zeit Kaiser Maximilian I. Innsbruck, 1989.

Salmen, Walter, ed. Heinrich Isaac und Paul Hofhaimer im Umfeld von Kaiser Maximilian I., ed. Walter Salmen. Innsbruck, 1997.

Schweiger, Hertha. "Archivalische Notizen zur Hofkantorei Maximilians I." ZMw 14 (1931/32): 363-374.

Schwindt, Nicole. "Komponieren am Hof Maximilians in einer Werkstatt?" In: Senfl-Studien 2, ed. S. Gasch and S. Tröster. Tutzing, 2013: 121-145.

Senn, Walter. Musik und Theater am Hof zu Innsbruck. Innsbruck, 1954.

Silver, Larry. Marketing Maximilian: The Visual Ideology of a Holy Roman Emperor. Princeton, 2008.

Strohm, Reinhard. "Hofkapellen: Die Institutionalisierung der Musikpflege im Zusammenwirken von Hof und Kirche." In: Institutionalisierung als Prozess, ed. B. Lodes and L. Lütteken. Laaber, 2009: 79-102.

Wessely, Othmar. "Beiträge zur Geschichte der maximilianischen Hofkapelle." Anzeiger der phil.-hist. Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 92 (1955b): 370-388.

Wessely, Othmar. "Archivalische Beiträge zur Musikgeschichte der maximilianischen Hofes." SMw 32 (1956): 79-134.

Wiesflecker, Hermann. Maximilian I. Die Fundamente des habsburgischen Weltreiches. Wien, 1991.

Zur Nedden, Otto. "Zur Geschichte der Musik am Hofe Kaiser Maximilians I." ZfMW 15 (1932/33): 24-32.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B03, B09, B15, B16; M01, M05, M06, M12, M13

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:35