Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

160068 VO+UE Audio und Video in der afrika- und musikwissenschaftlichen Forschung (2015W)

Wissenschaftshistorische, methodische und technische Aspekte

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Montags, 14:15-16:45, HS 1, Institut für Musikwissenschaft
1. Termin: 12.10.2015
(folgende Termine dauern lediglich bis 15:45: 12.10. / 02.11. / 16.11. / 11.01. / 18.01.
-
Die Teilnahme am 1. Termin ist für alle TeilnehmerInnen verpflichtend! Personen, die dem 1. Termin unentschuldigt fernbleiben, werden von der Lehrveranstaltung abgemeldet. Dadurch frei werdende Plätze werden an anwesende Personen von der Warteliste vergeben.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ausgehend von den umfangreichen Afrikabeständen des Phonogrammarchivs der
Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien bieten die Lehrveranstaltungsleiter
thematisch strukturierte Vorlesungsteile an, die vom Einsatz der frühesten Aufnahmegeräte bis
zur gegenwärtigen praktischen Verwendung moderner Aufnahme- und Abspielgeräte in der
afrika- und musikwissenschaftlichen Forschung reichen. Zunächst werden historische
Aufnahmetechniken in ihren wissenschaftshistorischen Kontexten behandelt. Der jeweilige
technische und wissenschaftsgeschichtliche Kontext hat Auswirkungen auf die heutige
Auswertbarkeit von audiovisuellen Quellen.
Der Übungsteil wird sich mit aktuellen Technologien in der Feldforschung beschäftigen.
Diese reichen bspw. von Anwendungen für linguistische Wortlisten bis zu Surround-
Aufnahmen und können im Rahmen der LV von den Studierenden praktisch erprobt werden.
Besondere Aufmerksamkeit gilt methodischen Aspekten, und wird den TeilnehmerInnen die
bewusste Auswahl einer adäquaten Aufnahmetechnik für konkrete Anforderungen
ermöglichen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Abschlussprüfung; die Anwesenheit und aktive
Mitarbeit im Übungsteil ist verpflichtend (weitere Details werden in der Vorbesprechung
erläutert).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vermittlung von methodischem, technischem und praktischem Wissen zu Ton- und
Videoaufnahmen für wissenschaftliche Fragestellungen.

Prüfungsstoff

Literatur

wird kontinuierlich in der LV diskutiert.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B04, B07, B11, B15; M02, M03, M05, M08, M12
Afrikanistik: GA.KU.

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:35