Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

160072 PR Praktische Einführung in die Anwendung raumakustischer Messtechniken und Analysemethoden (2021W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
VOR-ORT
Fr 10.12. 10:00-12:00 Digital

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 21 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Update 28.11.2021 wegen des Lockdonws (!): Nach Abstimmung mit der SPL sollen die Messtermine auf nach den lockdown verschoben werden. Am 10.12. findet das Praktikum daher digital statt, Sie erhalten rechtzeitig die Einwahldaten. Es werden Ersatztermine und die Messtermine abgestimmt und die Messungen und Auswertungen durchgesprochen.
Die Sitzung vom 11.12. wird verschoben.
Am 17.12. besteht vormittags die Möglichkeit, Messungen in der Sternwarte der Universität an der Türkenschanze durchzuführen, oder ab dem 17.1.22.
Am 20.1.22 besteht mittags die Möglichkeit, das Theater an der Wien raumakustisch zu untersuchen.
Am 7. und 8.1.22 finden externe Termine statt, dezeit sind in Abstimmung:
- VHS Saal Hietzing;
- Salon Bösendorfer;
Darüber hinaus wird probiert, Termine abzustimmen für:
- das Burgtheater,
- eine der für Musik genutzten U-Bahn-Stationen der Wiener Linien
- weitere Locations in Wien

Das Praktikum wird hybrid stattfinden: Die Studierenden nach dem Lockdown nach Möglichkeit vor Ort, betreut vom LV-Leiter via Vodeokonferenzen. Details folgen per Email.
Die weiteren genauen Orte und Zeiten werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Es ist davon auszugehen, dass die Messorte in Wien sind.

Samstag 23.10. 10:00 - 17:00 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Freitag 10.12. 14:00 - 16:00 Digital
Freitag 07.01. 15:00 - 18:15 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Samstag 08.01. 15:00 - 18:15 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In dieser Veranstaltung soll mit Hilfe von praktischen Experimenten in realen Fallbeispielen eine Einführung in die raumakustische Messtechnik und Analyse gemeinsam erarbeitet werden.
Nach einer Einführung in die raumakustischen Grundbegriffe sowie Mess- und Analysetechniken (1. Termin, obligatorisch!) sollen anhand verschiedener exemplarischer Wiener Fallbeispiele für diverse Typen von Räumen (Hörsäle, Innenhöfe, je nach Verfügbarkeit vorzugsweise auch Wiener Musikvereinssaal, Fürstenpalais, Redoutensäle, Casino Baumgarten, Kirchen, Theater an der Wien) grundlegende praktische raumakustische Messtechniken experimentell kennengelernt, gemeinsam in Zweiergruppen (die dann gültigen Abstand- und Hygieneregeln innerhalb von Räumen sind dabei zwingend zu beachten) durchgeführt und die Messungen anschließend im Detail analysiert werden, um anhand der Messergebnisse der experimentell ermittelten Werte der für die jeweiligen Raumtypen charakteristischen raumakustischen Parameter (Nachhallzeit, Raumimpulsantwort, Klarheitsmaß, Deutlichkeit, Indikatoren der Sprachverständlichkeit, Stärkemaß, Störschallpegel) eine raumakustische Charakterisierung der praktisch untersuchten Räume und Raumtypen vorzunehmen. Darüber hinaus soll bei historischen Aufführungssstätten versucht werden, Beziehungen zwischen den messtechnisch für den heutigen Zustand festgestellten raumakustischen Bedingungen und den Bedingungen zur Zeit der musikalischen Relevanz dieser Räume herzustellen.
Dabei ist der erste Blocktermin von zentraler Bedeutung - hier werden alle Grundlagen gelegt. Auf ggf. sich noch ändernde Vorgaben zu Schutzmaßnahmen wird flexibel reagiert werden, so dass alle Termine als Präsenztermine für die Teilnehmenden, stets betreut durch den LV-Leiter, jedoch ggf. mit räumlicher und zeitlicher Trennung stattfinden sollen. Zur Durchführung und Vorbereitung durch die TeilnehmerInnen erfolgt eine gesonderte Information durch den Dozenten per EMail, wie auch zu allen Terminen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Regelmäßige Teilnahme an allen Blockveranstaltungen;
- gemeinsame Durchführung, Auswertung und Dokumentation der Messexperimente im Rahmen des Praktikums;
- individuelle Erstellung von Messprotokollen und kompakte Analyse der Ergebnisse der individuellen Fragestellung im vorgegebenen Format im vorgegebenen Zeitraum. Dieser wird kommuniziert und ist zwingend zu beachten.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

s.o.
aktive Teilnahme am Praktikum;
Eigenständigkeit der Bearbeitung der individuellen Fragestellung.
Formale und Inhaltliche Richtigkeit.

Prüfungsstoff

s.o., Art der Leistungskontrolle.

Literatur

Cremer, L., Müller, H. A.: Die wissenschaftlichen Grundlagen der Raumakustik, Bd. 1, Stuttgart 1978

Fasold, W.; Winkler, H.: Bauphysikalische Entwurfslehre Band 5: Raumakustik, Berlin,1976

Campanini, S.; Farina, A.: A new Audacity feature: room onjective acoustical parameters calculation module, The Linux Audio Conference 2009, Parma, 2009

Deihl, D. T., Roy Carlson, F.: “N Waves” from Bursting Balloons, Am. J. Phys. 36, 441 (1968)

Abel. J. S., et al.: Estimating Room Impulse Responses from Recorded Balloon Pop, JAES129, November 4, 2010

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA: PRX, SYS-V
MA: M02, M03, M05, M09, M17

Letzte Änderung: So 28.11.2021 13:48