Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

160108 PS Grundlagen der Angewandten Sprachwissenschaft (2017S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 Gruber, Moodle
2 Bendl, Moodle

An/Abmeldung

Gruppen

Gruppe 1

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 07.03. 10:45 - 12:15 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 14.03. 10:45 - 12:15 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 21.03. 10:45 - 12:15 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 28.03. 10:45 - 12:15 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 04.04. 10:45 - 12:15 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 25.04. 10:45 - 12:15 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 02.05. 10:45 - 12:15 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 09.05. 10:45 - 12:15 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 16.05. 10:45 - 12:15 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 23.05. 10:45 - 12:15 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 30.05. 10:45 - 12:15 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 13.06. 10:45 - 12:15 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 27.06. 10:45 - 12:15 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der Lehrveranstaltung ist eine vertiefende Beschäftigung der teilnehmenden Studierenden mit folgenden ausgewählten Aspekten der angewandten Sprachwissenschaft: Konversationsanalyse, Funktionale Pragmatik, Kritische Diskursanalyse, linguistische Medienanalyse, Kommunikationsstörungen, Wirtschaftskommunikation, Gesundheitskommunikation, Kommunikationstrainings. Außerdem wird eine Einführung ins Recherchieren von Fachliteratur sowie in das Erstellen von themenspezifischen Bibliographien gegeben.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

prüfungsimmanent; folgende 5 Teilleistungen müssen erbracht werden: (1) Mitarbeit an einer der Themengruppen (als ReferentIn oder als E- DiskussionsmoderatorIn); (2) Einschicken von 3-4 Fragen nach jedem Referatstermin; (3) bei Fragen zu weniger als fünf Themen kann keine positive Note erreicht werden; (4) Teilnahme an den E-Diskussionen nach den Referaten; (5) Abgabe einer Bibliographie

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Dieses Proseminar ist als Vertiefung ausgewählter Inhalte, die in der Vorlesung "Einführung in die Angewandte Sprachwissenschaft" im Wintersemester besprochen wurden, konzipiert. Die Teilnahme an der Vorlesung ist daher Voraussetzung für die Teilnahme an dem Proseminar.
In jeder der 5 Teilleistungen muss eine zu mehr als 50% positive Leistung erbracht werden. Unentschuldigtes Fernbleiben wird max. 2 x toleriert.

Prüfungsstoff

Wir werden gemeinsam Texte zu den einzelnen oben dargestellten Fachbereichen lesen, referieren und diskutieren. Die LV ist im "blended learning"-Modus konzipiert, d.h. Vorkenntnisse in der Verwendung der Lernplattform der Universität Wien (Moodle) sind unabdingbar.

Gruppe 2

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 02.03. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5) (Vorbesprechung)
Donnerstag 09.03. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 16.03. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Dienstag 04.04. 10:45 - 12:15 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 02.05. 10:45 - 12:15 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Donnerstag 04.05. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 18.05. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 01.06. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 22.06. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Dienstag 27.06. 10:45 - 12:15 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Donnerstag 29.06. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Dieses Proseminar ist als Vertiefung ausgewählter Inhalte, die in der Vorlesung "Einführung in die Angewandte Sprachwissenschaft" im Wintersemester besprochen wurden, konzipiert. Die Teilnahme an der Vorlesung ist daher Voraussetzung für die Teilnahme an dem Proseminar.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

prüfungsimmanent

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel der Lehrveranstaltung ist eine vertiefende Beschäftigung der teilnehmenden Studierenden mit ausgewählten Aspekten der angewandten Sprachwissenschaft.

Ziel der Lehrveranstaltung ist eine Beschäftigung der Studierenden mit folgenden Themen: Konversationsanalyse, Funktionale Pragmatik, Kritische Diskursanalyse, linguistische Medienanalyse, Kommunikationsstörungen, Wirtschaftskommunikation, Gesundheitskommunikation, Kommunikationstrainings. Außerdem wird eine Einführung ins Recherchieren von Fachliteratur sowie in das Erstellen von themenspezifischen Bibliographien gegeben.

Prüfungsstoff

Wir werden gemeinsam Texte zu den einzelnen in der Vorlesung dargestellten Fachbereiche lesen, referieren und diskutieren. Die LV ist im "blended learning"-Modus konzipiert, d.h. Vorkenntnisse in der Verwendung der Lernplattform der Universität Wien (Moodle) sind unabdingbar.

Information

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Ba-M3
BA-M6

Letzte Änderung: Fr 04.08.2017 08:48