Universität Wien FIND

160404 UE Übung zu einer goidelischen Sprache (2019W)

Textlektüre und die Strukturen des Neuirischen für Fortgeschrittene

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Moodle; Di 17.12. 19:00-20:30 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG

An/Abmeldung

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Irisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 01.10. 19:00 - 20:30 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 08.10. 19:00 - 20:30 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 15.10. 19:00 - 20:30 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Freitag 18.10. 17:30 - 20:30 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 22.10. 19:00 - 20:30 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 29.10. 19:00 - 20:30 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 05.11. 19:00 - 20:30 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 12.11. 19:00 - 20:30 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 19.11. 19:00 - 20:30 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 26.11. 19:00 - 20:30 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 03.12. 19:00 - 20:30 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 10.12. 19:00 - 20:30 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 07.01. 19:00 - 20:30 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 14.01. 19:00 - 20:30 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 21.01. 19:00 - 20:30 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 28.01. 19:00 - 20:30 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Texte in irischer Sprache werden gelesen und diskutiert. Etwas kompliziertere Strukturen werden nähergebracht und die Vokabel erweitert. Dieser Kurs ist für fortgeschrittene Studenten gedacht. Voraussetzung ist mindestens 1 Semester Irisch (kann auch länger her sein) oder ähnliches (z.B. Kurse von anderen Instituten oder einen Aufenthalt in Irland bei Irisch-sprechenden). Wichtig ist, dass die Grundstrukturen vorhanden sind. Ich werde die Grundstrukturen nochmal am Anfang des Kurses sehr schnell durchgehen.
Das Ziel ist auf vorhandenes Wissen aufzubauen und kompliziertere Strukturen der irischen Sprache näher zu bringen.
Methode: interaktiv - Bei dieser Übung wird erwartet, dass die StudentInnen auch zu Hause weiter üben. Individuelles unterrichten, Gruppenarbeiten - der Fokus wird auf selbständiges Arbeiten sein.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit, Mitarbeit, kleine Überprüfungen (schriftlich und mündlich).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Voraussetzung ist mindestens 1 Semester Irisch (kann auch länger her sein) oder ähnliches (z.B. Kurse von anderen Instituten oder einen Aufenthalt in Irland bei Irisch-sprechenden). Wichtig ist, dass die Grundstrukturen vorhanden sind.

Prüfungsstoff

Texte, die auch neue Strukturen, die im Kurs gelernt wurden enthalten, verstehen und übersetzen können.

Literatur

Ich empfehle, dass jeder StudentIn ein Wörterbuch hat (z.B. Foclóir Póca, Hrsg. An Gúm). Es gibt Alternativen im Internet, aber sie geben dem Studenten oft zu viele Informationen. Die Arbeit mit einem einfachen kompakten Wörterbuch ist vorzuziehen. Falls nicht schon vorhanden, kann ich es besorgen.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Grundkenntnisse keltischer Sprachen A 164
Individuelle Studien: Keltologie

Letzte Änderung: Mo 16.09.2019 11:48