Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

170002 VO STEOP "Theatrale und mediale Inszenierungsformen" (2017W)

OVSTEOP

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 03.10. 13:15 - 14:45 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Donnerstag 05.10. 09:45 - 11:15 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Dienstag 10.10. 13:15 - 14:45 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Donnerstag 12.10. 09:45 - 11:15 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Dienstag 17.10. 13:15 - 14:45 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Donnerstag 19.10. 09:45 - 11:15 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Dienstag 24.10. 13:15 - 14:45 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Dienstag 31.10. 13:15 - 14:45 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Dienstag 07.11. 13:15 - 14:45 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Donnerstag 09.11. 09:45 - 11:15 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Dienstag 14.11. 13:15 - 14:45 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Donnerstag 16.11. 09:45 - 11:15 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Dienstag 21.11. 13:15 - 14:45 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Donnerstag 23.11. 09:45 - 11:15 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Dienstag 28.11. 13:15 - 14:45 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Donnerstag 30.11. 09:45 - 11:15 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Dienstag 05.12. 13:15 - 14:45 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Donnerstag 07.12. 09:45 - 11:15 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung "Theatrale und mediale Inszenierungsformen" vermittelt anhand ausgewählter Beispiele Kenntnisse zur Verschränkung von Wahrnehmung, Beschreibung und wissenschaftlicher Begriffsbildung. Sie definiert ein Basiswissen an Fachvokabular. Die Studierenden lernen, Inszenierungsformen in ihrer sozialen, ästhetischen und apparativen Prägung zu begreifen und begrifflich zu fassen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

siehe unter http://spl-tfm.univie.ac.at/studium/steop/und im Moodle-Kurs dieser Veranstaltung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

siehe unter http://spl-tfm.univie.ac.at/studium/steop/und im Moodle-Kurs dieser Veranstaltung

Prüfungsstoff

siehe unter http://spl-tfm.univie.ac.at/studium/steop/und im Moodle-Kurs dieser Veranstaltung

Literatur

siehe im Moodle-Kurs dieser Veranstaltung

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:42