Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

170049 VO+UE Bernhard Rezeption in Italien (2009W)

Kulturtransfer geglückt? Thomas Bernhard am italienischen Theater

Italienischkenntnisse erwünscht

Details

max. 120 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 09.10. 14:00 - 16:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Freitag 16.10. 14:00 - 16:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Freitag 23.10. 14:00 - 16:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Freitag 30.10. 14:00 - 16:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Freitag 06.11. 14:00 - 16:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Freitag 13.11. 14:00 - 16:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Freitag 20.11. 14:00 - 16:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Freitag 27.11. 14:00 - 16:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Freitag 04.12. 14:00 - 16:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Freitag 11.12. 14:00 - 16:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Freitag 18.12. 14:00 - 16:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Freitag 08.01. 14:00 - 16:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Freitag 15.01. 14:00 - 16:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Freitag 22.01. 14:00 - 16:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Freitag 29.01. 14:00 - 16:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Erfolg Thomas Bernhards am italienischen Theater nimmt ungebrochen zu. Waren es zu Beginn der 1980er Jahre noch kleine, in der Tradition des teatro di ricerca stehende Gruppen, die sich an Bernhard herangewagt haben, werden die Dramen des österreichischen Dichters heute von den bedeutendsten Regisseur/innen Italiens inszeniert und an großen Theaterhäusern zur Aufführung gebracht. Interessant zu beobachten ist die Tatsache, dass die erste Phase der Bühnenrezeption fast ausschließlich von einer pessimistischen Lesart geprägt war, während die Entdeckung der komischen Komponente länger auf sich warten ließ und sodann mit einer experimentellen Inszenierungsweise einherging. Der politische Aspekt bei Bernhard hingegen wurde erst im Jahre 2000 im Zuge der europäischen Sanktionen gegen Österreich relevant, als ausgerechnet das Stück Vor dem Ruhestand herangezogen wurde, um ein katastrophales Österreichbild zu zeichnen. Parallelen zwischen Bernhards Österreich und dem heutigen Italien jedoch werden in Inszenierungen bis dato nicht gezogen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Aktive und regelmäßige Teilnahme an der LV
- Gruppenreferat oder Abschlussarbeit bzw. Möglichkeit eines alternativen Scheinerwerbs

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Angedacht ist eine Auseinandersetzung mit folgenden Fragen:

- Wie ist der Erfolg Thomas Bernhards am italienischen Theater zu erklären?
- Wie ist es um das Österreichbild in Italien bestellt?
- Inwiefern kann Theater darüber Auskunft geben?
- Welche Bedeutung können fremdsprachige Inszenierungen für das Interpretationspotential eines Ausgangstextes haben?
- Zu welchen intentionalen Schwierigkeiten kann es aufgrund von Übersetzungen kommen?
- Kann die politische Intention einer Schriftstellerin / eines Schriftstellers durch Übersetzung verkannt werden?
- Stellt Theater ein interkulturelles Medium dar?

Prüfungsstoff

- Einführung in die (Förder)situation des italienischen Gegenwartstheaters sowie Sichtung des Inszenierungs- und Textmaterials zu Thomas Bernhard am italienischen Theater
- Vereinbarung zur Erarbeitung ausgewählter Themenbereiche in Kleingruppen
- Präsentation der Gruppenarbeiten in Form von Referaten
- Abschließendes Round-Table-Gespräch

Literatur

Siehe elearning Plattform

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36