Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

170340 KO Konversatorium zu Theatergeschichte (2017W)

Theater in der Weimarer Republik

Plagiate: Prüfungsleistungen und Prüfungszugänge, die durch das Verwenden unerlaubter Hilfsmittel oder durch absichtsvolles Plagiieren erlangt werden, werden laut Satzung der Universität Wien (§13, §74) nicht beurteilt, sondern im Sammelzeugnis untilgbar mit (X) bewertet. Dies ist auch nach bereits erfolgter Benotung rückwirkend möglich, wenn sich der Tatbestand des Plagiats erst im Nachhinein erweisen sollte. Als Plagiat gilt die absichtsvolle und undeklarierte Übernahme von fremdem geistigen Eigentum ohne Angabe der Quelle; der Begriff des Plagiats umfasst dabei wörtliche Zitate ebenso wie übersetzte Übernahmen und Paraphrasen.

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 09.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Montag 16.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Montag 23.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Montag 30.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Montag 06.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Montag 13.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Montag 20.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Montag 27.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Montag 04.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Montag 08.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Montag 15.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Montag 22.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Ziele, Inhalte und Methoden richten sich nach der gleichnamigen Vorlesung, deren Besuch selbstredend als Voraussetzung für den Besuch des Konversatoriums gilt.
Das Konversatorium beruht auf der Initiative der Studierenden, die eigene Präsentationen auf der Grundlage der zur Verfügung gestellten Materialien erarbeiten. Es dient zudem der Vertiefung der Inhalte der Vorlesung.

In der ersten Einheit am 09. Oktober werden die Arbeitsmethoden des Konversatoriums erläutert sowie eine Organisation der einzelnen Termine geleistet.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Bewertung der mündlichen Präsentation sowie Teilnahme an Diskussionen
- Essayaufgabe am Ende des Semesters.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Der Prüfungsstoff entspricht jenem der Vorlesung, wird aber in Einzelfällen auch erweitert und ergänzt.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 17.12.2019 16:55