Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

170527 UE Fotografie 2.0 (2017S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 17.03. 09:45 - 16:30 Seminarraum 3 2H467 UZA II Rotunde
Samstag 18.03. 09:45 - 16:30 Seminarraum 3 2H467 UZA II Rotunde
Sonntag 19.03. 09:45 - 13:00 Seminarraum 3 2H467 UZA II Rotunde
Sonntag 30.04. 09:45 - 16:30 Seminarraum 3 2H467 UZA II Rotunde
Freitag 23.06. 09:45 - 18:15 Seminarraum 3 2H467 UZA II Rotunde

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Übung erkundet das Medium Fotografie in der Gegenwart. Zunächst wird die Technik analoger und digitaler Fotografie vermittelt. Theoretische Texte ermöglichen ein Verständnis davon, wie über analoge Fotografie nachgedacht wurde (z.B. Barthes), und für die theoretische Krise, die digitale Aufnahme- und Bearbeitungsmöglichkeiten in den 1990ern zunächst hervorriefen (z.B. Bolter/Grusin). Schließlich sollen eigene fotografische Projekte entwickelt, durchgeführt und präsentiert werden.

Je nach Thema der Lehreinheit werden verschiedene Methoden zur Vermittlung und Erarbeitung von Wissen verwendet (z.B. Textlektüre, Vortrag/Präsentation des Dozenten oder der Studierenden, Diskussion). Hierbei wird in unterschiedlichen sozialen Formationen (z. B. Plenum, Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit) gearbeitet.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Teilleistungen:
- Aktive Teilnahme am Sitzungsgeschehen (20%)
- Schriftlicher Test zu Technik und Theorie der Fotografie am 30. April, 09:45 (40%)
- Konzeption, Durchführung und Präsentation eines fotografischen Projektes (40%)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen:
- Regelmäßige Anwesenheit (Fehlzeit höchstens 2 Einheiten à 90 Minuten)
- Hausübungen (z.B. gründliche Lektüre wissenschaftlicher Literatur)
- Eine in der Summe positive Beurteilung der Teilleistungen (siehe Art der Leistungskontrolle)
Beurteilungsmaßstab: siehe Art der Leistungskontrolle

Prüfungsstoff

Für schriftlichen Test: Stoff der Sitzungen und Hausübungen von Block I (17.-19. März)

Literatur

Etwaige Literatur als Vorbereitung für die Sitzungen wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36