Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

170700 VO Autorschaft und Konvivialität (2019S)

Vorlesung

Plagiate: Prüfungsleistungen und Prüfungszugänge, die durch das Verwenden unerlaubter Hilfsmittel oder durch absichtsvolles Plagiieren erlangt werden, werden laut Satzung der Universität Wien (§13, §74) nicht beurteilt, sondern im Sammelzeugnis untilgbar mit (X) bewertet. Dies ist auch nach bereits erfolgter Benotung rückwirkend möglich, wenn sich der Tatbestand des Plagiats erst im Nachhinein erweisen sollte. Als Plagiat gilt die absichtsvolle und undeklarierte Übernahme von fremdem geistigen Eigentum ohne Angabe der Quelle; der Begriff des Plagiats umfasst dabei wörtliche Zitate ebenso wie übersetzte Übernahmen und Paraphrasen.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 14.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 2H316 UZA II Rotunde
Donnerstag 21.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 2H316 UZA II Rotunde
Donnerstag 28.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 2H316 UZA II Rotunde
Donnerstag 04.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 2H316 UZA II Rotunde
Donnerstag 11.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 2H316 UZA II Rotunde
Donnerstag 02.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 2H316 UZA II Rotunde
Donnerstag 09.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 2H316 UZA II Rotunde
Donnerstag 16.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 2H316 UZA II Rotunde
Donnerstag 23.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 2H316 UZA II Rotunde
Donnerstag 06.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 2H316 UZA II Rotunde
Donnerstag 13.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 2H316 UZA II Rotunde

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung wird vor allem die audiovisuellen Arbeiten Alexander Kluges vorstellen. Seine Version des Autorenfilms und sein "Fernsehen der Autoren" werden dabei auf sein Konzept multimedialer Autorschaft bezogen, das den Kern seiner gemeinsam mit Oskar Negt entwickelten Theorie einer kommunizierenden Öffentlichkeit bildet. Es geht um einen erfahrungsbasierten, vergesellschafteten Begriff von Autorschaft, die - im Gegensatz zum Geniediskurs der Nouvelle Vague - stets nur im Plural zu denken ist und Parameter des Kollektiven wie Gemeinsinn, Kooperation, Hospitalität etc. adressiert, die gegenwärtig vor allem unter dem Label "Konvivialität" diskutiert werden. Es wird der Versuch unternommen, Kluges Audiovisionen als ästhetische Modelle des Konvivialen zu lesen. Die LV besteht aus Vortrag, Screening und Gruppendiskussion.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die LV wird mit einer Klausur abgeschlossen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Teilnahme an der schriftlichen Prüfung.

Prüfungsstoff

Der Prüfungsstoff umfasst ausgewählte Theorietexte, Film- und Fernseharbeiten Kluges sowie einschlägige Literatur zum Thema.

Literatur

Zu lesende Literatur wird rechtzeitig auf Moodle bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36