Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

180052 VO-L Geschichte der Philosophie III - Kant und der Deutsche Idealismus (2011W)

Gefühl, Trieb, Vernunft

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 13.10. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 20.10. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 27.10. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 03.11. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 10.11. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 17.11. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 24.11. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 01.12. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 15.12. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 12.01. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 19.01. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 26.01. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In konsequenter Fortführung des Anspruchs der Aufklärung erarbeitet Kant mit seinen drei Kritiken zwischen 1781 und 1790 ein Konzept der Vernunft, das den Menschen durch kritisches Denken aus seiner selbstverschuldeten Unvernunft herausführen soll. Die Aufklärung erfährt mit Kants Denken einen Höhepunkt, der gleichwohl schon bald wieder durch eine Aufklärung der Aufklärung der Nachkantianer korrigiert wird. Dies geschieht zunächst durch Friedrich Heinrich Jacobis Besinnung auf Spinoza (1785). Fortan studiert man Kant und Spinoza, sei es auch in der Lesart Jacobis. Hatte schon Kant neben der zentralen Aufgabe der Ausbildung der Vernünftigkeit des Menschen die Sinnlichkeit philosophisch bedacht und beachtet, so tritt mit den philosophisch orientierten Dichtern Schiller, Hölderlin, Novalis, Schlegel und den Idealisten Fichte, Schelling, Hegel der Anspruch hervor, den ganzen Menschen zu kultivieren. Mehr und mehr spielen Triebe und Gefühle eine wichtige Rolle im Zusammenklang mit der Vernunft.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung, 1. Termin: 26. Januar 2012

Weitere Termine für schriftliche Prüfungen im Sommer 2012 werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Im Ausgang von Kant und Spinoza wird das Wechselspiel von Trieben, Gefühlen und Vernunft bei den nachkantischen Autoren herausgearbeitet werden, um am Leitfaden dieser thematischen Fokusierung einen Einblick in das dichte Netzwerk der Theorien Kants und des Deutschen Idealismus zu geben.

Prüfungsstoff

Die Vorlesung sieht für jede Vorlesungseinheit einen ausgewählten Text als Grundlage vor, der am besten schon vor der Vorlesung eigenständig studiert wird. Eine wiederholende Vertiefung ist durch das Tutorium möglich, das Elisabeth Flucher und Alexander Olbrich wöchentlich zur Nachbereitung durchführen (Ort und Zeit wird noch bekanntgegeben). Der Besuch des Tutoriums ist nicht verpflichtend, ist aber sehr zu empfehlen.

Literatur

Siehe Moodle

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA M 4.3, § 3.2.1, § 4.1.1, PP 57.3.1, EC 4.3

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36