Universität Wien FIND

180058 LPS Lektürekurs Rousseau (2018S)

Vom Gesellschaftsvertrag oder Grundsätze des Staatsrechts

5.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 45 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 06.03. 11:30 - 13:45 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Samstag 10.03. 09:00 - 12:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 13.03. 11:30 - 13:45 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 20.03. 11:30 - 13:45 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 10.04. 11:30 - 13:45 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 17.04. 11:30 - 13:45 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 24.04. 11:30 - 13:45 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 08.05. 11:30 - 13:45 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 15.05. 11:30 - 13:45 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 29.05. 11:30 - 13:45 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 05.06. 11:30 - 13:45 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 12.06. 11:30 - 13:45 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 19.06. 11:30 - 13:45 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 26.06. 11:30 - 13:45 Hörsaal 2i NIG 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Dieses Lektüreproseminar widmet sich Jean-Jacques Rousseaus sozialphilosophischem Hauptwerk, der einflussreichen Schrift über den Gesellschaftsvertrag, in der der Autor ein Gegenmodell zu bürgerlichen Gesellschaften entwirft. Die Mitglieder einer Gesellschaft schließen sich gleichbereichtigt und freiwillig zusammen und entäußern sich ihrer urspünglichen Freiheit, um dafür bürgerliche Freiheiten und ein Recht auf Eigentum zu erlangen. Grundlage einer vernünftigen Rechtsordnung ist nicht die traditionelle Herrschaftsordnung, sondern der gemeinsame Wille einer Gemeinschaft (volonté générale). Sowohl die französische Revolution als auch die Staats- und Rechtsphilosophie des gesamten 19. Jhs. wurden durch diese Schrift wesentlich geprägt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Impulsreferat, regelmäßige Kurzkommentare zu den gelesenen Textabschnitten, Mitwirkung in Diskussionen

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

prüfungsimmanente Lehrveranstaltung (mindestens 80% Anwesenheit), Impulsreferat, Kurzkommentare

Prüfungsstoff

Grundprobleme der Staats- und Rechtsphilosophie

Literatur

Pflichtlektüre: Jean Jacques Rousseau: Vom Gesellschaftsvertrag oder Grundsätze des Staatsrechts (verschiedene Ausgaben sind wegen der Vergleichsmöglichkeit erwünscht)
Weiterführende Literatur wird im Seminar bekannt gegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 09.10.2018 10:48