Universität Wien FIND

180062 SE Mensch und Maschine, Cyborgs und Roboter (2017S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

In diesem Seminar soll das Verhältnis von Mensch und Maschine in philosophischer Perspektive untersucht und technowissenschaftlich aktualisiert werden.
Diskutiert werden soll, inwiefern herkömmliche philosophische Unterscheidungsweisen nun noch greifen, wie u.a. die Unterscheidung zwischen Geist und Körper, Künstlichem und Natürlichen. Zur Debatte stehen Cyborgtechnologien als technische Modifikationen des menschlichen Körpers und die Produktion von Robotern als intelligente Maschinen. Fragen nach dem Dasein von Cyborgs und der Zukunft mit intelligenten Maschinen stellen sich als Fragen, die in diesem Seminar technikphilosophisch verhandelt werden sollen. Dabei geht es nicht zuletzt darum, Technikzukunft politisch zu bedenken.

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 08.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Mittwoch 15.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Mittwoch 22.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Mittwoch 29.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Mittwoch 05.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Mittwoch 26.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Mittwoch 03.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Mittwoch 10.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Mittwoch 17.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Mittwoch 24.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Mittwoch 31.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Mittwoch 07.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Mittwoch 14.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Mittwoch 21.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Mittwoch 28.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In diesem Seminar soll das Verhältnis von Mensch und Maschine in philosophischer Perspektive untersucht und technowissenschaftlich aktualisiert werden.
Diskutiert werden soll, inwiefern herkömmliche philosophische Unterscheidungsweisen nun noch greifen, wie u.a. die Unterscheidung zwischen Geist und Körper, Künstlichem und Natürlichen. Zur Debatte stehen Cyborgtechnologien als technische Modifikationen des menschlichen Körpers und die Produktion von Robotern als intelligente Maschinen. Fragen nach dem Dasein von Cyborgs und der Zukunft mit intelligenten Maschinen stellen sich als Fragen, die in diesem Seminar technikphilosophisch verhandelt werden sollen. Dabei geht es nicht zuletzt darum, Technikzukunft politisch zu bedenken.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Pflichtlektüre; Referate, ausgearbeitet in Kleingruppen; Verfassen einer Seminararbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

einführend: Singer, M: Technikzukunft, https://www.philosophie.ch/philosophie/highlights/zukunft/technikzukunft; 2.9.2016

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

M3 A. Erkenntistheorie, Wissenschaftsphilosophie, Technik- u. Medienphilosophie
MA Ethik M02 C

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:52