Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

180085 SE Studieren neu denken: Prozesse der Wissensgenerierung und audiovisuelle Praktiken (2011W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Beginn: Donnerstag, 6. Oktober 2011, 17:30-19:00 Uhr (Vorbesprechung und Anmeldung!)

Ort: Center for Teaching and Learning/CTL, Porzellangasse 33a, 1090 Wien
Weitere Termine: 20.10., 27.10., 3.11., 17.11., 24.11. jeweils donnerstags 17:30-19:00 Uhr;
Exkursion friday lectures: 14.10., 28.10., 11.11., 9.12., 13.1.12, 20.1.12 jeweils 13:00-14:30 Uhr

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Zentrum der Auseinandersetzung stehen Fragen nach der Bedeutung StudentIn in einer Welt zu sein, die durch hochkomplexe, ambivalente und unsichere Wissens- und Erkenntnisstrukturen sowie problematische soziale Rahmenbedingungen gekennzeichnet ist. Die theoriefundierte und reflexive Auseinandersetzung mit universitärer Bildungspolitik aus der Perspektive von Gender, Queer, Disability und Postcolonial Studies ist Anliegen des Seminars.
Im Zentrum des Seminars steht die Auseinandersetzung mit Arbeiten von WissenschafterInnen, die im Rahmen der internationalen Veranstaltungsreihe friday lectures an der Universität Wien Vorträge halten. Ziel ist es, Inhalte textuell und audiovisuell als Videointerviews zu gestalten. Das Seminar bietet Einführungen, praktische Übungen, Diskussion, Unterstützung, Feedback, Zusammenarbeit in Kleingruppen/Produktionsteam.

Aufgabenstellung
- Kommentar / Respondenz (ca. 10 Minuten) zu den friday lectures zu halten.
- Videointerview mit den Vortragenden (10 Minuten) führen, aufbereiten und auf der CTL-Website und YouTube (mit Zustimmung des Vortragenden) veröffentlichen.

Programm friday lectures "Universität erneut durchdenken: Anspruch, Kontext, Relevanz" unter: http://ctl.univie.ac.at/friday-lectures

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Anwesenheit, aktive Mitarbeit und Diskussion
- Bereitschaft zur Zusammenarbeit in fragestellungsgeleiteten Kleingruppen
- Kommentar/Respondenz im Rahmen der friday lectures halten, Abgabe einer schriftlichen Version des Kommentars und Videointerview mit Vortragenden der friday lecture

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Theoriefundierte, fragestellungsorientierte und eigenständige Auseinandersetzung mit der Thematik
- Kommentare zu Vorträgen erstellen und präsentieren
- Audiovisuelle Interviews planen, durchführen und publizieren

Prüfungsstoff

Einführungen, praktische Übungen, Diskussion, Unterstützung, Feedback, Zusammenarbeit in Kleingruppen/Produktionsteam, Exkursionen friday lecture

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36