Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

180086 VO-L Ringvorlesung: Der vergessene Körper der Philosophie (2011W)

Philosophy On Stage

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie

> Blocktermine:
> Einführung I: Arno Böhler und Krassimira Kruschkova
> 04.10.2011. 16.45-18.15. Ort: Hörsaal II NIG
> Einführung II: Arno Böhler und Susanne Granzer
> 18.10.2011. 16.45-18.15. Ort: Hörsaal II NIG
> Philosophy On Stage 3:
> 24.11.2011-27.11.2011. Ort: Haus-Wittgenstein, 1030 Wien
> Vorträge, Lecture-Performances, Interventionen zum vergessenen Körper der Philosophie. (Genaue Uhrzeiten: Siehe unten in dieser Spalte)
> Nachbearbeitung I: Arno Böhler und Krassimira Kruschkova
> 13.12.2011. 16.45-18.15. Ort: Tanzquartier Wien
> Nachbearbeitung II: Arno Böhler und Susanne Granzer
> 17.01.2012. 16.45-18.15. Ort: Tanzquartier Wien
> Erster schriftlicher Prüfungstermin: 31.01.2012, 16.45-18.15 Ort: Hs II NIG Erdgeschoss

Die Uhrzeiten für die Veranstaltungen im Haus-Wittgenstein, 1030 Wien, Parkgasse 18 sind:
DO, 24.11; 19:00-22:00
FR, 25.11; 10:00-22:00
SA, 26.11; 10:00-22:00
SO, 27.11; 11:00-14:00

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 04.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal II NIG Erdgeschoß
Dienstag 18.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal II NIG Erdgeschoß

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Sind sie schon einmal einem objektiven, apathischen, selbstlosen, unberührbaren, kontextfreien Körper begegnet? Jenem Körper, den Wissenschaften offenkundig immer noch suchen, wenn sie Theorien von Körpern (überhaupt) aufstellen, um an die Stelle der Körper selbst einen Begriff von ihnen zu setzen?

Philosophy On Stage#3 wird sich dieser metaphysischen Geste des Denkens widersetzen, indem jene Körper inmitten des Corpus Wissenschaft aufgesucht werden, die sich dem Ideal stoischer Nüchternheit nie gänzlich untergeordnet haben werden: die Körper der Wissenschaftler/innen selbst. Eigenwillige Körper. Begehrliche Körper. Fragile Körper. Körper, die von andern Körpern immer schon affiziert und mitgerissen werden: Auch beim Denken, auch beim Vortragen, auch beim wissenschaftlichen Schreiben und Reden. Es ist diese wunde Stelle im System Wissenschaft, die den unbeherrschbaren Fremdkörper im Corpus Wissenschaft bildet, der vom 24.-27. November im Haus Wittgenstein verhandelt wird.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfungen.
Erster schriftlicher Prüfungstermin: 31.01.2012, 16.45-18.15 Ort: Hs II NIG Erdgeschoss

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

1. Konfrontation mit neuen Formaten des Philosophierens.
2. Einführung in philosophische Praktiken von art based research
3. Heranführung an den state of the art in Bezug auf folgende philosophische Grundprobleme:
Denken & Körperlichkeit, Denken und Performanz, Philosophie & Theater, Räumlichkeit des Denkens.

Prüfungsstoff

art based research: Vorträge, künstlerische Interventionen, Lecture-Performances an der Schnittstelle von Kunst und Philosophie

Literatur

Vorträge im Rahmen von Philosophy On Stage#3 von Georg Chr. Tholen (CH), Laura Cull (GB), Sriram (IND), Rolf Elberfeld (D), Sybille Krämer (D), Dieter Mersch (D), Yunus Tuncel (USA), Marlen Bidwell Steiner (A), Alice Laagay (D), Konrad P. Liessmann (A), Violetta Waibel (A), Arno Böhler (A), Jens Badura (A) sowie die künstlerischen Aufführungen.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA M 13, BA M 11, BA M10, BA M14, MA M 3, MA M 4, EC 1.2

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36