Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

180142 SE Hegemonie oder Mikropolitik? (2013W)

Politische Philosophie bei Laclau und Deleuze

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Achtung!! Am 04.12.2013 muß die LV wegen Krankheit entfallen

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 09.10. 08:30 - 10:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Mittwoch 16.10. 08:30 - 10:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Mittwoch 23.10. 08:30 - 10:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Mittwoch 30.10. 08:30 - 10:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Mittwoch 06.11. 08:30 - 10:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Mittwoch 13.11. 08:30 - 10:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Mittwoch 20.11. 08:30 - 10:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Mittwoch 27.11. 08:30 - 10:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Mittwoch 11.12. 08:30 - 10:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Mittwoch 18.12. 08:30 - 10:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Mittwoch 08.01. 08:30 - 10:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Montag 13.01. 10:00 - 12:00 Hörsaal 3E NIG 3.Stock
Mittwoch 15.01. 08:30 - 10:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Mittwoch 22.01. 08:30 - 10:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Mittwoch 29.01. 08:30 - 10:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ernesto Laclau und Chantal Mouffe haben sich immer wieder auf philosophische Weise intensiv mit dem Thema Hegemonie auseinandergesetzt. Eine hegemoniale Setzung ist für jede Bedeutungsfindung notwendig. Erst über die Etablierung von Hegemonien wird Politik im Allgemeinen und demokratisches Handeln im Konkreten möglich. Gille Deleuze und Felix Guattari hingegen, versuchen gesellschaftliche Konstellationen über eine Aneinanderreihung von
Differenzierungsmomenten zu erklären. Von zentraler Bedeutung sind hier tagtägliche Entscheidungen, die in Summe die Wirklichkeit abbilden (Mikropolitik).
Wenn nun heute Kritik an den Zuständen demokratischen Handelns geübt wird, welcher Ansatz erscheint uns dann zum Verständnis der gesellschaftspolitischen Veränderungsprozesse als geeigneter? Können aktuelle Entwicklungen auf individuelle Entscheidungen und die Etablierung von Hegemonien zurück geführt werden, oder ist die Aneinanderreihung sich ausbreitender Differenzierungsmomente von viel zentralerer Bedeutung? Welche Rolle spielen Hegemonie und Differenz für das Politische?
Die zentralen philosophischen Konzepte, die im Seminar behandelt werden, sind damit: die Entscheidung, Hegemonie, Äquivalenz und Differenz. Zunächst wird der gemeinsame Boden dieser beiden postfundationalistischen Philosophien dargelegt. Durch die genaue Lektüre können dann die Unterschiede herausgearbeitet und die Aktualität ihrer Thesen diskutiert werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- regelmäßige Teilnahme und aktive Mitarbeit
- Lektüreprotokolle
- Impulsreferat
- Seminararbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel des Seminars ist, über die genaue Lektüre von philosophischen Texten von Ernesto Laclau und Gilles Deleuze deren Widersprüche zu erkennen und ihre theoretischen Grundlagen auf aktuelle gesellschaftspolitische Entwicklungen anwenden zu können.

Prüfungsstoff

Das Seminar ist als ein Lektüre orientiertes Theorieseminar konzipiert. Intensive Lektüre der Texte, Präsentation der Texte mittels kurzer Impulsreferate und gemeinsame Diskussion stehen im Mittelpunkt

Literatur

Zentrale Textpassagen der Primärtexte werden in einem Reader zur Verfügung gestellt werden.
Primärtexte:
Ernesto Laclau / Chantal Mouffe (2012/1985): Hegemonie und radikale
Demokratie. Zur Dekonstruktion des Marxismus, Wien.
Gilles Deleuze / Felix Guattari (1977): Anti-Ödipus: Kapitalismus und
Schizophrenie I, Frankfurt a.M.
Gilles Deleuze / Felix Guattari (2010): Tausend Plateaus. Kapitalismus
und Schizophrenie II, Merve Verlag.
Weitere wichtige Texte werden am Beginn der Vorlesung bekanntgeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA M 11, PP 57.3.6, PP 57.3.7

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36