Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

180174 VO-L Einführung in die theoretische Philosophie (2020W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie

Lecture with compulsory reading. The philosophical texts will be presented in the lectures and discussed (and partially read) in the Kolloquia (discussion & reading) sessions. For more information please register into the moodle elearning platform for this course.

PowerPoint and Audiofiles for this lecture (in German) will be provided as well.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 999 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

ACHTUNG!

Aufgrund der neuen Lockdown-Regelung wird der Lehrbetrieb dieser Vorlesung ab heute 3.11. von "hybrid" auf Digital umgestellt.
Alle Vorlesungseinheiten können ab morgen Mi 4.11. live via u:stream oder moodle collaborate mitverfolgt werden und befinden sich darüber hinaus als Aufzeichnungen im moodle zur Vorlesung.

--------------------------------------------------------------------------------------
Die Vorlesung wird im "hybrid" Modus abgehalten, d.h. unter Berücksichtigung der Gegebenheiten und Entwicklungen, in Präsenzform vor Ort, HS A Uni Campus, sowie via E-Learning mit Moodle & Moodle Collaborate.

Die erste Einheit am 14.10. findet vor Ort in Hörsaal A UniCampus statt. Falls es die Umstände erlauben, werden die weiteren Einheiten ebenfalls vor Ort abgehalten. Im Falle erhöhten Risikos oder im Falle eines neuerlichen lockdowns wird die Lehrveranstaltung auf E-Learning umgestellt. Die Vorlesung wird dann live via Moodle Collaborate abgehalten.

COVID Raumkapazität: 52 Studierende mit gesetzlich vorgeschriebenen Abstand für Präsenzlehre.

Für Studierende, die nicht vor Ort die Vorlesung besuchen können/wollen, stehen alle Informationen und Materialien im Moodle zur Vorlesung (Video-Aufzeichnungen und PPt-Folien zur VO) bereit. Für Fragen zur Vorlesung siehe Sprechstunde, vor Ort oder via Moodle Collaborate.

Mittwoch 14.10. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 21.10. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 28.10. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 04.11. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 11.11. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 18.11. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 25.11. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 02.12. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 09.12. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 16.12. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 13.01. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 20.01. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 27.01. 18:30 - 20:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung vermittelt eine Einführung und Überblick in die wichtigsten Bereiche der Theoretischen Philosophie: Erkenntnistheorie, Metaphysik, Wissenschaftsphilosophie, Sprachphilosophie, Analytische Philosophie, Philosophie des Geistes und Bewusstseinsphilosophie.

Philosophiehistorischer Rahmen: Frühe Neuzeit bis Gegenwart / 20. Jahrhundert und aktuelle Themen der theoretischen Philosophie im 21. Jahrhundert.

Diese Vorlesung konzentriert sich auf die wichtigsten Fragen und Grundprobleme sowie auf die Vermittlung von wichtigen Begriffen und Argumenten. Anhand der Lektüre (siehe Format VO-L) von ausgewählten Quellentexten werden wir philosophische Probleme, Thesen und Argumente im Detail kennen lernen.

Themen und Programm (tentativ):

1) Einführung und Überblick - Was ist und umfasst die theoretische Philosophie?

2) Geschichte der theoretischen Philosophie - Frühe Neuzeit bis Gegenwart: Metaphysik, Erkenntnistheorie, Philosophie und ihr Verhältnis zu den Einzelwissenschaften
3) Von der Philosophie des Seins zur Philosophie des Subjekts: philosophische Erkenntnistheorie: Rationalismus (Rene Descartes, G.W. Leibniz) und Empirismus (Francis Bacon, John Locke)
5) Transzendentale Erkenntnistheorie und Metaphysik-Kritik: Immanuel Kants Transzendentalphilosophie
6) Theoretische Philosophie 20. Jahrhundert: Anfänge der Analytischen Philosophie, Positivismus, Wiener Kreis
7) Theoretische Philosophie im 20. Jahrhundert: Sprachphilosophie (L. Wittgenstein, John Austin, Michel Foucault)
8) Philosophie des Geistes: das Rätsel Bewusstseins; Leib/Seele Problem heute
9) Ausblick 21. Jahrhundert: Posthumanismus //
Philosophie des Geistes: das Rätsel Bewusstseins; Leib/Seele Problem heute // Philosophie und Kognitionswissenschaften
10) Ausblick 21. Jahrhundert: Artificial Intelligence, Robotik, Roboethics

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- schriftliche Prüfung (zwei Termine) am Ende des Semesters (Februar 2021,als Moodle-Online "Open Book" Prüfung.

- zwei weitere Prüfungstermine im SoSe 2021

Die schriftliche Prüfung dient dazu, zu überprüfen, ob die TeilnehmerInnen den Stoff verstanden haben, die Fragen sollen das Verständnis von größeren philosophischen Zusammenhängen überprüfen sowie die Fähigkeit diese Zusammenhänge zu beschreiben.

ACHTUNG:
Die Prüfung wird ausschließlich schriftlich an 4 Terminen abgehalten.
Ausschließlich KEINE Sondertermine oder mündliche Prüfungsabnahme für einzelne Studierende.

FORMAT DER PRÜFUNG:
Circa 8 bis max. 10 Fragen zur Vorlesung und Zitate Quellentexte. Die Fragen sind ausführlich (d.h. in ganzen Sätzen, keine Stichwörter, Schlagwörter) zu beantworten, kein Multiple-Choice-Test.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Kenntnis der Vorlesungseinheiten mit Lektüre:
PPt-Folien, Videoaufzeichnungen zur Vorlesung

Mindestanforderung für positive Beurteilung: 60%
Höchstpunktzahl: 100%.

Notenschlüssel:
0 bis < 60%: Nicht genügend
60%: Genügend
bis 70%: Befriedigend
bis 80%: Gut
85 -100%: Sehr gut

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff sind alle Vorlesungseinheiten, d.h. alle in der VO behandelten Themen und Texte (Auszüge, Zitate)

Materialien zum Prüfungsstoff: Video-Aufzeichnungen, PPt-Folien, Mitschriften zur Vorlesung, Ausgewählte Texte und Textpassagen der Literaturliste

.

Literatur

1) Rene Descartes: Meditationen zur Ersten Philosophie
2) John Locke: Versuch über den menschlichen Verstand
3) G.W. Leibniz: Neue Abhandlung über den menschlichen Verstand, Vorrede
4) Immanuel Kant: Kritik der reinen Vernunft, Vorrede A und B
5) Ludwig Wittgenstein: Philosophische Untersuchungen, Paragraphen-Auswahl
6) John Austin: How to do things with Words [Zur Theorie der Sprechakte] (1962)
7) Thomas Metzinger: Das Leib-Seele-Problem im 20. Jahrhundert (2007)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:26