Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

180246 VO-L Geschichte der Philosophie III: Subjektivität, Freiheit, Andersheit (2009W)

Spinoza, Kant, Fichte, Hardenberg, Hegel

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 15.10. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 22.10. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 29.10. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 05.11. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 12.11. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 19.11. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 26.11. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 03.12. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 10.12. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 17.12. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 07.01. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 14.01. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 21.01. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Donnerstag 28.01. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das ausgehende 18. Jahrhundert ist mit dem Aufkommen der kritischen Philosophie Kants und der bald auf ihn folgenden nachkantischen Philosophie in Gestalt der Systeme des Deutschen Idealismus und der philosophischen Frühromantik eine der dichtesten und vielfältigsten Epochen der Geschichte der Philosophie.
Die Vorlesung will anhand der ausgewählten und zentralen Themen der Subjektivität, Freiheit und Andersheit einen Einblick in diese dichte Epoche geben. Ausgang bildet Kants subjekttheoretische Wende in den ab 1781 erschienenen Kritiken mit ihrer Lehre von der subjektiven Freiheit und Spontaneität. Johann Gottlieb Fichte entdeckt 1794/1795 mit seiner frühen Wissenschaftslehre neue Potentiale von Freiheit und Spontaneität im produktiven Vermögen der Einbildungskraft. Fichte ist zudem der erste, der in seinem Naturrecht von 1796/97 eine Theorie der Intersubjektivität ausarbeitet, der Hölderlin, Hardenberg und Hegel folgen. Eine wichtige Facette in dieser Themenkonstellation bildet Spinoza und seine durch Friedrich Heinrich Jacobi angestoßene Rezeption ab 1785. In den auf Kant und Fichte folgenden Konzeptionen werden die Fragen der Subjektivität, Intersubjektivität und Freiheit in den spekulativen Entwürfen der Idealisten (Hölderlin, Schelling, Hegel) und der philosophierenden Romantiker (Friedrich von Hardenberg (Novalis) und Friedrich Schlegel) fortgeführt.

Didaktik:
Die Vorlesung will anhand ausgewählter Probleme in wichtige Konzeptionen der an Kant anschließenden Philosophie des Deutschen Idealismus und der Philosophischen Frühromantik einführen. Zur Vorbereitung empfiehlt sich die wöchentliche Lektüre derjenigen Quellentexte, die jeweils spätestens eine Woche vorher in der Vorlesung bekannt gegeben werden. Die Vorlesung wird von einem Tutorium begleitet, das der Vertiefung des Lesestoffes dient und sehr zu empfehlen ist Tutorin ist Elisabeth Flucher. Das Tutorium findet am Montag von 18-20 Uhr in HS 3A statt

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliche Prüfung, je nach Nachfrage einzeln oder in Kleingruppen

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA M 4.3, § 3.2.1 und § 4.1.1, PP § 57.2.2 und § 57.3.1, EC 4.6, EC 5.3

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36