Universität Wien

180250 SE Relational Moral Theories (2023S)

The work of Christine M. Korsgaard, Stephen Darwall, T. Scanlon, R. Jay Wallace

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 06.03. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Montag 20.03. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Montag 27.03. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Montag 17.04. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Montag 24.04. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Montag 08.05. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Montag 15.05. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Montag 22.05. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Montag 05.06. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Montag 12.06. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Montag 19.06. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Montag 26.06. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In this seminar we are going to explore relational conceptions of morality. We are going to read and discuss texts by
Christine M. Korsgaard, T. Scanlon, Stephen Darwall, R. Jay Wallace.
Although Christine Korsgaard defends a first-personal account of morality, there are noticeable relational
elements in her moral theory. We will then compare Korsgaard’s account with Stephen Darwall’s Second Person Standpoint interpretation
of morality. R. Jay Wallace proposes a full-blown relational account of morality which is
inspired by Scanlon’s classical book „What We Owe to Each Other“ (1998). We will discuss in detail Scanlon’s
and Wallace’s accounts. Finally, we are going to discuss an essay by Ariel Zylberman in which Zylberman argues
that the moral ought amounts to a grounding relational property.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige Teilnahme am Seminar, Lektüre aller Seminartexte, aktive Teilnahme an der Diskussion der Texte im Seminar.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen
a) Anwesenheit: Strikte Anwesenheitspflicht (außer krankheitsbedingte Entschuldigungen und familiäre Notfälle)
b) Für eine positive Abschlussnote müssen mindestens 60 Punkte erbracht werden.
Beurteilungsmaßstab:
a) Seminararbeit in schriftlicher Form (5.500-6.000 Worte): 60 Punkte
b) Mündliche Präsentation mit Handout: 30 Punkte
c) Aktive Diskussionsteilnahme: 10 Punkte
Beurteilungsmaßstab zur Festlegung der Note
1 Sehr gut: 90-100 Punkte
2 Gut: 80-90 Punkte
3 Befriedigend: 70-80 Punkte
4 Genügend: 60-70 Punkte
Um eine Note in dem Seminar zu erhalten, ist die regelmäßige Teilnahme erforderlich. Zusätzlich ist eine Seminarpräsentation mit einem schriftlichen Handout erforderlich. Eine weitere Voraussetzung ist die Abgabe einer Seminararbeit von 10-15 Seiten (Times New Roman 12pt; ca. 6.500 Wörter).
Abgabetermin der Seminararbeit ist am 30. September 2022.
Die Abschlussarbeit senden Sie bitte an: Univ.-Prof. Mag. Dr. Herlinde Pauer-Studer: herlinde.pauer-studer@univie.ac.at und an Florian Kolowrat: florian.kolowrat@univie.ac.at

Prüfungsstoff

Christine M. Koorsgaard, The Sources of Normativity (Cambridge University Press, 1996)
T. M. Scanlon, What We Owe to Each Other (Harvard University Press, 1998)
Stephen Darwall, The Second-Person Standpoint. Morality, Respect, and Accountability (Harvard University Press, 2006)
R. Jay Wallace, The Moral Nexus (Princeton University Press, 2019)
Ariel Zylberman, Relational Primitivism, Philosophy and Phenomenological Research 102, 2, 2021, 401-422.

Literatur

Christine M. Koorsgaard, The Sources of Normativity (Cambridge University Press, 1996)
T. M. Scanlon, What We Owe to Each Other (Harvard University Press, 1998)
Stephen Darwall, The Second-Person Standpoint. Morality, Respect, and Accountability (Harvard University Press, 2006)
R. Jay Wallace, The Moral Nexus (Princeton University Press, 2019)
Ariel Zylberman, Relational Primitivism, Philosophy and Phenomenological Research 102, 2, 2021, 401-422.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 14.03.2023 11:29