Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

180303 VO-L Einführung in das chinesische Denken 3 (2010W)

Menzius und Hsün tse; chinesischer Buddhismus

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie

ACHTUNG!!!

Am 07.03.2011 ist schriftliche Prüfung im HS 33, um 13.30 Uhr!!!!

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 11.10. 16:30 - 18:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Montag 18.10. 16:30 - 18:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Montag 25.10. 16:30 - 18:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Montag 22.11. 16:30 - 18:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Montag 29.11. 16:30 - 18:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Montag 06.12. 16:30 - 18:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Montag 13.12. 16:30 - 18:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Montag 10.01. 16:30 - 18:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Montag 17.01. 16:30 - 18:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Montag 24.01. 16:30 - 18:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Montag 31.01. 16:30 - 18:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In einem ersten Abschnitt wird die Auseinandersetzung mit der klassischen chinesischen Philosophie (Menzius, Hsün tse) zu Ende geführt. Dann folgt eine Erörterung der Voraussetzungen, die den Konfuzianismus zum beherrschenden politischen und kulturellen System in China gemacht haben.
Der nächste Abschnitt ist der ausführlichen Diskussion verschiedener Schulen des chinesischen Buddhismus gewidmet, vor allem jener, die bei uns unbekannt sind.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Prüfung erfolgt in schriftlicher Form am Ende dieses und zu Beginn des nächsten Semesters (Anmeldung über des Internet: www.univie.ac.at/uvo )

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Die LV ist eine Vorlesung, an deren Gestaltung sich die Hörerinnen und Hörer in freier Weise beteiligen sollen.

Literatur

BAUER Wolfgang: Geschichte der chinesischen Philosophie. München 2002
CHAN Wing-tsit: A Source Book in Chinese Philosophy. Princeton 1973
HASHI Hisaki: Vom Ursprung und Ziel des Zen. Die Philosophie des originalen Zen-Buddhismus. Wien 1997
SCHMIDT-GLINTZER Helwig: Das alte China. Von den Anfängen bis zum 19. Jahrhundert. München 1995 Beck’sche Reihe Bd.2015


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA M 8.2, MA M 4, § 4.1.7

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36